70 Dezibel bis Mitternacht! Kobraschüsse verstören Bürger – Niederösterreich

Schlechte Luft in Blumau (Baden): Weil die Kobras auf dem dortigen Übungsgelände oft bis Mitternacht trainieren, zielen sie auf das Training ab, was den Bürgern viel Leid zugefügt hat.

Die 2.000-Seelen-Gemeinde Blumau-Neurisshof (Region Baden) verwandelt sich in ein Pulverfass: Vielen Bürgern fehlt derzeit der Schlaf, weil die Kobras bis Mitternacht zielen sollen.

70dB

Beschwerden betroffener Bürger häufen sich, auch Nachbar Horst F. Geräusch gemessen: 70 dB. Zum Vergleich: Ein Staubsauger oder eine Waschmaschine enthält beim Zusammendrücken die gleiche Menge.

Auch Bürgermeisterin Renee Clems (PUL-Liste) bestätigte den Anstieg der Lärmbelästigung: „Die Beschwerden der Anwohner nehmen zu. Ich wohne im Neurisshof, also weit weg vom Übungsgelände, und ich kann die Schüsse auch hören wohnt in der Nähe des Trainingsgeländes.” Problem: Snaps laufen oft ohne Vorankündigung oder Information bis Mitternacht.

“Nachtgeräusche”

Bürgermeister Bloomor erklärt: „Ab 22 Uhr stört der Schlaf die Nacht. Da wir als Kommune nie etwas finden, kann ich die Bürger nicht vorwarnen und dies führt zu einer Abnahme der Toleranz bei den Bewohnern.“

Der Ortschef ist bereits zweimal mit dem Chef der Elitegruppe Cobra zusammen. Bernhard Trebinriff, eingegriffen. „Ich habe noch keine Antwort erhalten, und ich weiß nicht einmal, ob meine Nachricht aufgezeichnet wurde oder nicht“, sagt Clems.

Vorher gab es keine Probleme

Vorher gab es keine Probleme. Vor gut einem Jahr wurde der Truppenübungsplatz in der Region Baden um rund 11 Millionen adaptiert – mehr hier drüben. “Es ist nicht so, dass ich es nicht verstehe”, sagt der Politiker, “man hat am 2. November 2020 gesehen, wie wichtig die Kobra war. Aber im Moment ist es zu viel und zu laut.”

Cobra näherte sich dem örtlichen Häuptling

heute„Nachgefragt am Mittwoch beim Landespolizeipräsidium Niederösterreich und direkt beim Bundesministerium für Inneres. Am Donnerstag informierte die Kobra umgehend Bürgermeister Blumauer, der dies dann tat.“heute“:” Laut Cobra ist die erste Mail nie angekommen. Unabhängig davon nehmen sie unsere Beschwerden sehr ernst, der Director of Operations hat mit Director Trebnriff gesprochen.“

Aktuell findet ein Trainingsschwerpunkt statt, der aufgrund der Corona-Pandemie bisher nicht in dieser Intensität möglich war. „Dazu gehören auch Nachtschießübungen. Der nächste Intensivkurs findet im Herbst statt. Aber: Die Kobra hat mich gebeten, einen Termin zu vereinbaren, was ich natürlich gut finde“, sagte Oberbürgermeisterin Renee Clems am Donnerstag.

Das sagt Cobra

Das bestätigte auch der zuständige Cobra-Beamte Oberst Christoph Scherz: „Wir nehmen Beschwerden ernst und werden uns mit dem Bürgermeister treffen. Beide Schreiben wurden jedoch an die falsche E-Mail-Adresse geschickt, sodass der Vorwurf der Untätigkeit vom Tisch ist.“ und „Wir machen jetzt mehr Übungen, um die durch das Corona-Virus verursachte Lücke zu verringern. Dazu gehört auch das nächtliche Bogenschießen. Deshalb wurde die Seite so umfangreich ausgebaut.“

Nav-Account Er lügt Zeit24.06.2022, 06:00| Gesetz: 24.06.2022, 06:00

Leave a Comment

%d bloggers like this: