Ara Partners hat Genera übernommen, den größten integrierten Hersteller von Non-Holz-Zellstoff und geformten Faserprodukten in Nordamerika.

Houston (@ots/PRNewswire) Ara Partners stellt auch Wachstumskapital bereit, um mehrere nachhaltige Verpackungsanlagen zu entwickeln und die Produktionskapazitäten in den Vereinigten Staaten erheblich zu erweitern.

Ara Partners (“Ara”), eine Private-Equity-Gesellschaft, die sich auf Investitionen in die industrielle Dekarbonisierung konzentriert, gab heute bekannt, dass sie Genera Energy Inc. (“Genera”), ein Hersteller von landwirtschaftlichem Zellstoff (ohne Holz) und geformten Faserprodukten. Ara hat außerdem zusätzliches Kapital in Höhe von bis zu 200 Millionen US-Dollar bereitgestellt, um eine erhebliche Expansion des nachhaltigen Zellstoff- und Verpackungsgeschäfts des Unternehmens zu unterstützen.

Das Werk Vonore von Genera, Tennessee, ist die größte vertikal integrierte Produktionsstätte für Nichtholzzellstoff und geformte Fasern in Nordamerika und beliefert Kunden mit lokal hergestellten Nichtholzzellstoff- und geformten Faserprodukten. Der Erlös aus der Investition von Ara wird verwendet, um zusätzliche integrierte Produktionsanlagen zu entwickeln und die Produktionskapazität von Vonore für geformte Fasern zu erweitern, um die Herstellung von mehr als 5.000.000 Behältern, Tellern, Schalen und anderen Lebensmittel- und Verbraucherverpackungen pro Tag zu ermöglichen, die vollständig aus lokal angebauten Faserpflanzen hergestellt werden und landwirtschaftliche Reststoffe.

Das Managementteam von Ara und Genera wird gemeinsam daran arbeiten, die Produktionsbasis des Unternehmens in den Vereinigten Staaten zu erweitern, um der wachsenden Nachfrage nach lokal bezogenen nachhaltigen Verpackungen gerecht zu werden. Durch die Partnerschaft mit amerikanischen Landwirten zur Lieferung speziell angefertigter landwirtschaftlicher Fasern schafft Genera wirtschaftliche Möglichkeiten für ländliche Gemeinden durch schonende Landnutzung und bietet gleichzeitig eine überlegene, biologisch abbaubare und biologisch abbaubare Umweltlösung für ein wachsendes globales Problem der Verschmutzung durch Plastik. Genera ist in der Lage, vom explosiven Wachstum des Marktes für nachhaltige Verpackungen zu profitieren, da es von strukturellem Rückenwind profitiert, einschließlich der Verlagerung von Lieferketten und der Suche von Unternehmen und Verbrauchern nach nachhaltigen Alternativen zu Kunststoff.

Das Managementteam von Genera besteht aus erfahrenen Managern und Technikern mit fundierten Kenntnissen der Lieferketten für landwirtschaftliche Biomasse. Genera ist gut positioniert, um die schnell wachsende und aufstrebende Industrie mit seinen gut etablierten Rohstoffbeziehungen und Engagements mit Schlüsselkunden zu bedienen.

„Es besteht ein dringender Bedarf, Lösungen für das wachsende globale Problem der Verschmutzung durch Einwegplastik zu finden, das eine unersättliche Nachfrage nach im Inland geformten Faserprodukten schafft“, sagte Kelly Teller, CEO von Genera. „Wir sind stolz darauf, mit Ara zusammenzuarbeiten und schätzen ihre Leidenschaft bei der Unterstützung unserer Mission sowie ihre umfangreiche Erfahrung bei der Skalierung von Produktionsabläufen und dem Aufbau eines nachhaltigen Geschäfts.

„Das Team von Genera verfügt über die operative Erfahrung, die strategischen Beziehungen und den Antrieb, die führende Plattform für nachhaltige Verpackungen in Nordamerika aufzubauen”, sagte Troy Thacker, Managing Partner bei Ara Partners. „Wir sind unglaublich beeindruckt von den fundierten Kenntnissen des Teams im Bereich Biomasse und Formfaserbereich und das enorme Kundeninteresse, das dadurch geweckt wurde.“ in den Sektoren Food Service, Consumer Packaging und Medical Applications.Wir freuen uns sehr, mit Kelly und ihrem Team zusammenzuarbeiten, um diese nächste Wachstumsphase voranzutreiben.“

Die früheren Eigentümer von Genera – WindSail Capital Group, Coppermine Capital und Stairway Capital – werden eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen behalten.

„Wir und unsere Co-Investoren freuen uns, dass Ara Partners Genera mit dem Kapital und der Expertise entwickeln wird, um das bahnbrechende Potenzial der landwirtschaftlichen Fasermobilisierung zu erschließen“, sagte Ian Bowles, Managing Director der WindSail Capital Group.

Jefferies LLC fungierte als Investmentbanker und Finanzberater und Paul Hastings, LLP fungierte als General Counsel von Genera.

England & Associates Ltd und FocalPoint Partners, LLC (eine Tochtergesellschaft der B. Riley Financial Company) fungierten als Finanzberater und White & Case LLP fungierte als Rechtsberater von Ara.

ÜBER ARA-PARTNER

Ara Partners ist eine Private-Equity-Gesellschaft, die sich auf Investitionen in die industrielle Dekarbonisierung spezialisiert hat. Ara Partners investiert in Industrie, Fertigung, Chemikalien, Materialien, Energieeffizienz, grüne Brennstoffe sowie Lebensmittel und Landwirtschaft mit dem Ziel, Unternehmen aufzubauen, die eine signifikante Dekarbonisierung vorantreiben. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Boston, Massachusetts, Houston, Texas und Dublin, Irland. Ara Partners schloss seinen zweiten Fonds im September 2021 mit gebundenem Kapital von rund 1,1 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen zu den Partnern von Ara finden Sie unter www.arapartners.com.

über Rassen

Genera ist ein amerikanisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von holzfreiem Agrarzellstoff und nachhaltigen Verpackungen spezialisiert hat. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Fonor, Tennessee, betreibt ein integriertes Werk für Nicht-Holz-Zellstoff und geformte Fasern, das jährlich 36.000 Tonnen landwirtschaftlichen Zellstoff produziert.

Fragen und Kontakt:

Kontakt:
Mark Summer / Alex Jeffrey
Gasthalter & Co. LP.
Partner@gasthalter.com (212) 257-4170

Leave a Comment

%d bloggers like this: