Ballklänge im Sommer der Musik von Saint Leonard

(c) Der Musiksommer von Saint Leonard
(c) Der Musiksommer von Saint Leonard

Seit über 30 Jahren bietet der Musikalische Sommer St. Leonhard von Mitte Juli bis Ende August ausgewählte Programme in der Wallfahrtskirche St. Leonard bei Tamsweg. Namhafte Solisten und Gruppen übersetzen in verschiedenen Programmen Musik von Barock und Klassik bis ins 20. Jahrhundert, authentische Volksmusik findet ebenfalls statt. Das wunderbare Ambiente und die hervorragende Akustik dieses gotischen Kleinods ermöglichen ein besonders intensives Erleben musikalischer Kostbarkeiten und Raritäten.

Ein Vers von Gott

1421 verschwand das Bildnis des Heiligen Leonhard aus der Tamsweger Pfarrkirche. Es wurde im Baum am Bühel in Tamsweg gefunden und zurückgebracht. Als sich das seltsame Verschwinden wiederholte, wurde die Puppe fest in einer Kiste verschlossen. Drei Priester und drei Laien waren Zeugen. Obwohl die Truhe unversehrt blieb, wurde das Heiligenbild wenige Tage später zum dritten Mal in Schwarzenberg wiedergefunden.

Vielleicht wurde dieses Wunder als Zeichen Gottes angesehen. Die anschließende Wallfahrt und große Spenden ermöglichten den Bau einer Kirche. Mit dem Bau wurde der bekannte Salzburger Architekt Peter Harburger beauftragt. Die neue Kirche wurde am 20. September 1433 geweiht.

Musikalische Pause

Saint Leonard lädt Sie auch dieses Jahr wieder zu musikalischen Höhenflügen ein: In der Teamarbeit eines zufällig zusammengestellten Publikums eine Pause einzulegen und Ihre Sinne auf eine Reise zu schicken. Lassen Sie die Musik auf sich wirken – auf Ihre Flügel und steigen Sie auf in die unendlichen Weiten der Klangwelt! Horst Hofer kreierte ein beeindruckendes Programm, lud heimische und weitgereiste Musik auf die Konzertbühne und bestimmte erneut den Innenraum der gotischen Leonhardskirche zum Konzertsaal des Longauer Musiksommers.

YoutubeYoutube

Mit dem Hochladen des Videos stimmen Sie der YouTube-Datenschutzerklärung zu.
Lern mehr

Laden Sie das Video herunter

das Programm

Die Konzerte beginnen um 20:00 Uhr. Tickets und weitere Informationen unter www.musiksommerstleonhard.com.

Donnerstag, 14. Juli

(c) Philipp Weddell

Eröffnung mit Sponsor Prof. Klaus Albrecht Schroeder (Geschäftsführer Albertina Wien)

kein Wind Biosphären-Blasorchester
Thomas Rainer (grazer philharmonie solo)

Höhepunkte sind das Bläser-Symphonieorchester unter der Leitung von Bezirkskapellmeister Günther Binggl.

Donnerstag, 21. Juli

(c) Julia Wesley

Lungauer Hauptsolisten

Ulrich Nupacher (Harfe) Thomas Steinwender (Horn) Herbert Hoover (Klarinette)

Donnerstag, 28. Juli

(c) Frank Blodorn

́ Virtuose Hörner ́

Prunkvolle barocke Kostbarkeiten gespielt von wahren Kennern ihres Fachs: Johannes Moritz (Leitender Trompeter der Bayerischen Staatsoper München)
Florian Klingler (Trompetensolist, Münchner Philharmoniker)
Michael Schuch – Orgel (ARD-Preisträger)

Donnerstag, 04.08

(c) Wilfried Heddenburg

Orchesterkonzert
Solisten der Wiener Philharmoniker

Bläser der Sommerakademie Angelica Prokop spielen bei den Wiener Philharmonikern mit Sophie Dervaux (Fagott) und Dietmar Kopelbock (Posaune).

Donnerstag, 11. August

(c) Der Musiksommer von Saint Leonard

́ Akkordspiel und Flötenklang

Sommerpremiere des St. Leonard’s Concert für das Barockensemble der Wiener Symphoniker unter der Leitung von Christian Birnbaum.
Auf dem Programm stehen meisterhafte Kostbarkeiten wie das Brandenburgische Konzert Nr. 4 von Johann Sebastian Bach und vieles mehr.

Donnerstag 18.08

(c) Terry Link

Quartett Coachella

Rainer Küchel – Violine
Daniel Froschauer – Violine
Heinrich Kohl – Bratsche, Stefan Gartmaier – Violoncello

Unter der Leitung des legendären Konzertmeisters der Wiener Philharmoniker, Rainer Kuchel, erleben wir Musizierkunst auf höchstem Niveau mit Werken von Joseph Haydn, Fritz Kreisler und Dmitri Schostakowitsch.

Donnerstag, 25. August

(c) Lukas Beck

zusammen
Wiener Sängerknaben

Together, Only You Can Make a Difference Together – so heißt das Programm, mit dem die Wiener Sängerknaben unter der Leitung von Jimmy Chiang in Tamsweg zu Gast sind.

Private Party Samstag, 27. August

(c) Monika Ritterhouse

Vier Ecken! ́
Quartett Century der Berliner Philharmoniker

Die weltberühmte Band nimmt das Publikum mit auf eine kreative musikalische Reise um die Welt. Stefan spielt Andre Ost, Johannes Lamotke und Sarah Willis.

Leave a Comment

%d bloggers like this: