“Call of Duty-Stream-Design”

Steyr, Österreich – globaler Verlag Aktivität Er hat 2003 mit Ruf der Pflicht Die Veröffentlichung einer der beliebtesten Spieleserien hat begonnen. Seitdem haben Millionen von Spielern, Entwicklern und Erstellern von Inhalten auf der ganzen Welt die Ego-Shooter-Franchise gefeiert. Letztere zeigen seit Jahren ihre Live-Shooting-Fähigkeiten auf Twitch, YouTube und anderen Plattformen. Aber was die Streamer bisher verloren haben, ist jetzt OWN3D (StreamTV Producer) Jetzt: Mit Activision präsentieren sie das erste Offiziell lizenzierte Call of Duty Stream-Designs.

“Diese Partnerschaft ist einzigartig: Wir sind bisher das erste und einzige Unternehmen weltweit, das diese Art von Produkten von einem der größten Spiele-Publisher der Welt lizenzieren konnte. Jeder Ersteller von Call of Duty-Inhalten hat jetzt die Möglichkeit dazu originale und offizielle Builds aus ihrem Lieblingsspiel verwenden. Wir sind dankbar dafür, dass wir diesen Schritt gehen konnten, und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Activision.“ – sagt Thomas Raffelsberger, CEO von StreamTV.

es war da Verschiedene Call of Duty-Overlay-Pakete Erstellt, um einige der denkwürdigsten Szenen und Momente aus der Serie zu zeigen. In den Paketen finden Live-Streamer alles, was sie bereits von anderen OWN3D-Overlay-Paketen kennen: Spiel-Overlays, Szenenübergänge, Kamera-Overlays, Taschendieb-Panels, Warnungen und mehr. Weitere Call-of-Duty-Broadcast-Designs, Emojis und Twitch-Badges – auch Badges genannt – sind ebenfalls geplant.

(c) OWN3D.tv / Activision

Rideathon auf der ganzen Welt mit Vorzeichen

Der Start dieser Zusammenarbeit wurde mit dem Call of Duty-Raidathon gefeiert: Zuschauer auf der ganzen Welt nutzten die neuen Overlays live auf Twitch während der Call of Duty-Übertragung. Sobald der Ersteller das Streaming beendet hat, wird der nächste Ersteller gehackt und auch live mit den offiziellen Call of Duty-Overlays übertragen.

Bei Raids werden Streamer und ihre Zuschauer nach Ende der Übertragung zu einem anderen vorab geplanten Livestream auf Twitch umgeleitet. Auf diese Weise lernen Zuschauer neue Kanäle kennen und Content-Ersteller profitieren gleichermaßen von der gegenseitigen Unterstützung.

Während der vielen Streams wurden von OWN3D bereitgestellte Geschenke überreicht. Die Veranstaltung dauerte insgesamt 24 Stunden. “Call of Duty ist ein globales Phänomen. Was könnte sinnvoller sein, als eine Kampagne zu starten, die den Planeten abdeckt? Mehr als 30 Banner bringen in einem globalen Raid neue Designs auf die Bildschirme. Das ist die Hauptsendezeit für jede Zeitzone”, sagte Raidathon-Organisator Andreas Mimm, Direktor für Partnerschaften bei StreamTV.

Mehr als 10.000 Zuschauer verfolgten das Event in 24 Stunden live. Content Creator und Gameplay sowie Kreative standen bei den Raids im Fokus. Einige der Übertragungen sorgten für Überraschungen: “Es gab spontane Aktionen, wie das Live-Komponieren Ihres OWN3D-Alarmsongs. Die Leidenschaft, die die Raidathoneers in dieses Projekt gesteckt haben, war intim und professionell”, sagte Mimm, der die Veranstaltung die ganze Zeit leitete, und führte weiter aus: ” Ich fand die neuen Overlays von der Community gut angenommen und alle sind bereits daran interessiert, was im Laufe der Zeit noch von OWN3D kommen wird.“

Quelle: Pressemitteilung

Leave a Comment

%d bloggers like this: