Comalva zur Finanzierung der Quoten von Versicherungen und Pensionskassen | Märkte | 21.06.2022

Versicherungen und Pensionskassen sind die mit Abstand größten Anlegersegmente im deutschen Vermögensverwaltungsmarkt. Das gesamte Geldvermögen beträgt Ende 2021 3.293 Milliarden Euro. Offensichtlich sind Investmentfonds und insbesondere Privatfonds die vorherrschenden Anlageformen.

Clemens Scheuerhof

© Komalwa

Im Rahmen einer umfassenden Analyse untersuchte Kommalpha die Finanzlage von Versicherungen und Pensionskassen von 2005 bis Ende 2021. Neben der Analyse der fünf Hauptposten des Geldvermögens wird ein besonderer Blick auf die Fondsanlagen mit Fokus auf geworfen private Mittel. Darüber hinaus werden Gutachten zu kontroversen Thesen zur verantwortungsbewussten Kapitalanlage präsentiert.

Pensionskassen mit den höchsten Wachstumsraten im Finanzvermögen
Das gesamte Geldvermögen der Versicherungen und Pensionskassen belief sich Ende 2021 auf 3293,4 Milliarden Euro und hat sich in den vergangenen 16 Jahren um mehr als 1,659 Milliarden Euro mehr als verdoppelt. Pensionskassen sind das Anlegersegment mit den höchsten relativen Wachstumsraten für Finanzanlagen. Mit 1.364 Mrd. Euro und einem Anteil von über 41 Prozent sind Investmentfondsanteile die klar dominierende Form der Geldanlage in der gesamten betrachteten Gruppe. Die Verhältnisentwicklung des Fonds ist beeindruckend. Er stieg von 22 Prozent Ende 2005 auf 1008 Milliarden Euro. Im Vergleich dazu ist das Portfolio des zweitgrößten, der Anleihen, mit 529 Milliarden Euro eher bescheiden.

Lebensversicherungsgesellschaften sind die größte Gruppe von Investmentfondsinvestoren
Sein Volumen beträgt 656 Milliarden Euro und repräsentiert einen Anteil von 48 Prozent am gesamten Investmentfonds-Portfolio. An zweiter Stelle stehen die Versorgungswerke mit 464 Milliarden Euro und einem Anteil von 34 Prozent. Es folgt die Sachversicherung mit 227 Milliarden Euro. Investmentfonds spielen in der Rückversicherung kaum eine Rolle. Die Bedeutung von Publikumsfonds für die jeweiligen Finanzanlagen ist sehr unterschiedlich. Die Deckungsquote ist mit über 67 Prozent bei weitem die höchste für Pensionskassen.

Private Fonds: Versicherungen sind die größte Anlegergruppe
Bei den Versicherern, der größten Beitragszahlergruppe am privaten Fondsmarkt, scheinen die goldenen Zeiten ultrahoher Nettomittelzuflüsse vorbei zu sein, wenn sich der Trend der letzten vier Jahre fortsetzt. Im Rekordjahr 2015 sammelten private Kassen bei Versicherungen noch 52,3 Milliarden Euro netto ein, 2021 hingegen 13 Milliarden Euro. „Unsere Analyse zeigt auch, dass die Versicherer seit 2018 im Jahresverlauf extrem viel Geld aus privaten Fonds abgezogen haben“, sagt Clemens Scheuerhoff, CEO von Kommalpha. „Diese können in Rückstellungen außerhalb der Sonderfondsstruktur gefunden oder für operative und buchhalterische Zwecke verwendet werden“, fasst Schürhoff zusammen.

Andererseits befinden sich die Nettomittelzuflüsse der Altersvorsorgeeinrichtungen als zweitgrößte Anlegergruppe im privaten Fondsmarkt seit Jahren auf hohem Niveau, Tendenz steigend. 2021 ist das Rekordjahr in Bezug auf die Cashflows.

Holen Sie Expertenmeinungen zu fortschrittlichen Thesen ein
Neben umfassenden Analysen von Bestands- und Transaktionsdaten von Finanzanlagen wurden Gutachten zu bewusst fortschrittlichen Thesen eingeholt. Einigkeit besteht auf der Seite, dass engagementorientierte Anleger im nächsten Jahrzehnt ernsthafte Probleme haben werden, adäquate Renditen zu erwirtschaften. Bezüglich der Sprengkraft und Fragilität von Kapitalanlagen sind die Meinungen der Befragten geteilt. Weder das Risiko von „suspendierten Vermögenswerten“ aus Cashflows in ESG-Anlagen ist signifikant, noch das Risiko eines internen Zusammenbruchs von Bilanzstrukturen und einer signifikanten Auszahlungsphase in etwa zehn Jahren aufgrund der demografischen Entwicklung. Die Quintessenz ist Vertrauen.

Das rund 100 Seiten starke Ergebnisdokument stellt die genannten Fakten sowie viele weitere Einschätzungen ausführlich dar und kann kostenlos unter www.kommalpha.com heruntergeladen werden. (Kilobyte)

Nachrichten

Leave a Comment

%d bloggers like this: