Der Pokal verliehen: Das Kamptal hat eine hohe Dichte an Qualitätswinzern

Horki ist seit 28 Jahren diplomierter Sommelier und veranstaltet seit 2001 regelmäßig den Camptal Wine Cup. Aus 233 präsentierten Weinen hat eine Fachjury Gewinner in verschiedenen Kategorien gekürt. Das Publikum durfte am Abend abstimmen, und die Vorliebe für eine entspannte Atmosphäre deckte sich oft mit der Meinung der Jury.

Kulinarische Luxusreisen

Moderator (und Weinexperte) Manfred Winkler würdigte Horkis Engagement bei der Siegerehrung, bei der die Färberstub’n mit einem festlichen Fünf-Gänge-Menü verwöhnte. Gemeinsam mit den fachlich hochkarätigen Gästen erlebten die Brauer und ihre Freunde einen wunderbaren kulinarischen Abend. Als Ehrengast kam Kammersänger Herbert Lippert nach Huddersdorf.

Veltliner zieht Opernstars an

Der Grammy-Gewinner wurde auch als talentierter Illustrator entlarvt, dessen neues Studio südlich von Wien noch im Bau ist. Wie Lippert bestätigte, würde er gerne für den Grünen Veltliner ins Kamptal fahren. Weitere Gesprächspartnerin von Winkler war die ortsansässige Künstlerin Gerlinde Kail, der die Ideen für ungewöhnliche Auszeichnungen seit Jahren nicht ausgehen. „2023 kann ich in Rente gehen“, verriet die Frau, die nicht müde wird, Ideen zu sammeln und umzusetzen.

“Quorum” im Fernsehen

Ein weiterer besonderer Gast, die ehemalige Eiskunstläuferin Ingrid Turkovich Wendell, erinnerte sich an ihre Zeit als Fernsehmoderatorin. Im Zeitalter des Schwarz-Weiß-Fernsehens war es eine Herausforderung, die Farben von Eiskunstlaufkleidern zu vermitteln. Damals erfand Wendl „Sehnsucht Weiß“, „Hollywoord Schwarz“ und „Maulwurf Braun“. Sie verriet: „Im Fernsehen muss man auch ein bisschen schummeln!“

Der Jazz Jetty ist immer noch von seiner besten Seite

Ein Erlebnis für alle Anwesenden war Jazz Gitti (bürgerlicher Name Martha Butbul), die sich von ihrer besten Seite präsentierte und über den Betreuer beispielsweise sagte, dass er „schöne Wangen“ habe. Sie verriet, dass sie keine Noten kennt und wenn sie gefragt wurde, in welcher Dur das Lied gespielt werden soll, sagte sie immer: „Ich singe in Ana Dua!“ Adolf Jederastik, ein pensionierter lokaler Pädagoge und Maler wunderbarer Naturbilder (zu sehen in der Färberstub’n h), erklärte, dass der Erlös aus dem Verkauf seiner Werke vollständig dem Roten Kreuz Langenlois gespendet wurde.

Inspirierte Gesangspausen

Höhepunkt des Abends waren neben der Bekanntgabe der Siegerwinzer in fünf Kategorien zwei Auftritte von Jazz Gitti, bei denen das Lied „There Are Lots of Fools on Wöd“ begeistert mitgesungen wurde. Sie sang auch “Basin Street Blues”. Nicht nur ihr Klavierbegleiter Eric Robb durfte den ganzen Abend über das Instrumental spielen, er war es auch, der den Tenor Lieberte beim Hit „O Sole Mio“ perfekt begleitete.

Viele ganz besondere Gäste

Weitere Gäste, die sich über das Abendprogramm, die Köstlichkeiten aus der Küche und die wichtigsten Weine freuten, waren Milan Turkovic, Ehemann von Turkovic-Wendl – ein Parsonian-Spieler und Dirigent – und Ernst Theis, ein in Camerin lebender Dirigent, Vizekanzler von die Universität. Privatuniversität in Wien und ehemaliger Leiter des Klangbadhull-Festivals, Bürgermeister Heinrich Becker, Gründerin des österreichischen Weinunternehmens Sisters Christa Katers und Gastronomiespezialist Markus Reest.

Gewinner des Camptal Wine Cups:

“Leichte Veltliner” – 2021, bis 11,9 Vol.-% Alkohol

  • 1. Winzerhof Burgstaller, Mollands – Kamptal DAC Classic
  • 2. Christophe Staten, Lingenfeld – Camptal Duck Classic
  • 3. Edwin Schreibeis, Straß – hochwertiger “Lightning and Donner”-Wein

“Frühlingsveltliner” – 2021, 12,0 bis 13,0 Bd.

  • 1. Wolf Bio, Langenlois – Kamptal DAC Terrassen
  • 2. Reinhard Waldschütz, Elsarn – Kamptal DAC “Stangl”
  • 3. Gerhard Diem, Schöneberg – Kamptal DAC Kamptal

“Junge Rieslinge” – 2021, bis Jahrgang 13.0.

  • 1. Gerhard Herz, Al Sirn – Kamptal DAC “Seeberg”
  • 2. Martin Steiner, Langenlois – Kamptal DAC “Joan”
  • 3. Weingut Maglock-Nagel, Straß – Kamptal DAC „Wechselberg“

Reife Veltliner – 2020 oder älter

  • 1. Karl Steininger, Langenlois – Kamptal DAC-Reserve “Kittmannsberg”
  • 2. Reinhard Waldschütz, Elsarn – Kamptal Reserve DAC „Rosengartl“
  • 3. Alois Höllerer, Engabrunn – Kamptal DAC Reserve „Alte Reben“

Noble Red Reserve – kräftiger Rotwein, 2021 oder früher

  • 1. Anton Eitzinger, Langenlois – hochwertiger Zweigelt Barriquewein
  • 2. Franz Leopold, Schöneberg – Hochwertige Spezialweinfüllung Barrick Café
  • 3. Oliver Völkl, Lengenfeld – Hochwertige Weinlage Zweigelt

function enableAddThis() {
var addthisScript = document.createElement(‘script’);
addthisScript.setAttribute(‘src’, ‘
document.body.appendChild(addthisScript)
}
function enableFbPixel() {
!function (f, b, e, v, n, t, s)
{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0’;
n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document, ‘script’,

fbq(‘init’, ‘663957670769543’);
fbq(‘track’, ‘PageView’);
}

function enableFB() {
window.fbAsyncInit = function() {
FB.init({
appId : ‘928544817171541’,
xfbml : true,
version : ‘v2.0’
});
};

(function(d, s, id){
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) {return;}
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = ”
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));
}

Leave a Comment

%d bloggers like this: