Die Tour: Tesla-Autos mit Kameras in Polizeigebäuden? – Irritationen über das Verbot | Newsletter

BERLIN (dpa-AFX) – Das zunächst angekündigte Verbot von Tesla-Autos wegen der Präsenz mehrerer Kameras auf bestimmten Berliner Polizeigrundstücken hat für Aufruhr gesorgt.

Am Mittwoch verschickte die Polizei ein internes Rundschreiben der LKA-Sicherheitsabteilung mit der Anordnung einer „Sperre“ für Bereiche des Polizeipräsidiums und des Landeskriminalamts (LKA). Die Polizei befürchtete ein Sicherheits- und Datenschutzproblem, da die Autokameras von Tesla ständig die Umgebung filmten. Das berichtete die Zeitung BZ, und die Polizei bestätigte den Brief.

Die Polizei lenkte am Donnerstag ein – Pressesprecher Thelo Kaplitz erklärte, dass Pläne im Gange seien, eine Liste aller Liegenschaften zu erstellen, die mit Kameras und Computersystemen ausgestattete Autos enthalten werden. Der Post mit dem Titel „Ban“ wurde nur „vorab“ verschickt und ist noch nicht wirksam, sondern „dient nur der Sensibilisierung“. Für einige Fahrzeuge besteht derzeit kein generelles Einfahrverbot.

Es gilt jedoch weiterhin ein grundsätzliches Verbot von Audio- und Videoaufzeichnungen in allen polizeilichen Sicherheitsbereichen. Jeder ist für die Einhaltung verantwortlich, was auch für Autokameras gilt. Dadurch können Polizeibeamte, Polizeifahrzeuge, der Polizeigeländeschutz oder andere im Gebäude anwesende Personen registriert werden.

Die Polizei sagte, die Videos seien auf Servern in der europäischen Zentrale von Tesla in den Niederlanden „dauerhaft gespeichert“ worden. Es wird nicht erklärt, wie Filmaufnahmen verarbeitet werden. Tesla entscheidet, ob die Daten freigegeben werden können.

Laut der Veröffentlichung war das Problem der Polizei im Januar 2022 aufgrund einer vom ZDF-Fernsehsender ausgestrahlten Meldung aufgefallen. Im August 2021 stellte das Magazin Frontal in einem längeren Artikel vor, was Tesla-Autos visualisieren und speichern – und welche Daten freigegeben werden können.

Demnach gingen der Berliner Staatsanwaltschaft Filme von Tesla zu, die Unfälle zeigen. Aber es hat auch Aufnahmen von einer Autobahnfahrt bekommen, die nicht zu einem Unfall geführt hat, aber die Aufnahmen waren immer noch auf Servern gespeichert und konnten abgerufen werden.

Moderne Autos haben zum Beispiel mehrere Parkkameras. Bei Teslas sorgen acht Kameras für eine 360-Grad-Überwachung der Fahrzeugumgebung. Die Systeme dienen der Fahrerassistenz und dem teilautonomen Fahren. Sie funktionieren aber auch wie sogenannte Dashcams, die ständig gefilmt werden, damit man das Geschehen nach einem Unfall verfolgen kann.

Darüber hinaus hat Tesla seit 2019 einen „Wächtermodus“ eingeführt, den Besitzer bewusst einschalten müssen, damit er aktiv ist. Auch bei geparktem Fahrzeug erfassen die Kameras dann kontinuierlich die Umgebung und zeichnen Aktivitäten auf, sobald der Annäherungsalarm ausgelöst wird. Dieser Modus soll vor Vandalismus und Diebstahl schützen oder zumindest potentielle Täter abschrecken.

Datenschützer argumentieren, dass der „geschützte Modus“ gegen europäisches Recht verstößt. Im Oktober 2020 kam beispielsweise das „Netzwerk Datenschutz Experten“ in einem Bericht zu dem Schluss, dass Tesla-Fahrzeuge „nicht auf europäischen Straßen fahren dürfen“. Die für Tesla in den Niederlanden zuständige Behörde hat keine Maßnahmen gegen die „Vormundschaft“ ergriffen.

Auch andere Länder beschäftigen sich mit dem Problem. Aus Brandenburg hieß es, das Thema sei bekannt. “Zukünftige Tests, Verarbeitung von Fahrzeugen, die von der Art dieser fahrzeugmontierten Systeme unabhängig sind, sind im Polizeipräsidium im Gange.”

Der Berliner Polizeiverband (GdP) betonte: „Es ist gut, dass solche falsche Rhetorik sofort korrigiert wird. Die technischen Möglichkeiten sind heute sehr weitreichend und machen es notwendig, die Sicherungsmaßnahmen auf dem Grundstück ständig zu verbessern.“ /rab/DP/ngu

Ausgewählte Hebelprodukte auf TeslaMit Knockouts können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel aus und wir zeigen Ihnen die passenden offenen Produkte auf Tesla

Der Hebel sollte zwischen 2 und 20 liegen

Es sind keine Daten vorhanden

Leave a Comment

%d bloggers like this: