„Dress for Success“ – Arbeitskleidung für Frauen

Inhalt des Artikels


Bietet die neueste Mode vor allem knallgelbe Kleider oder froschgrüne Jacken, ist guter Rat für die modebewusste Berufsfrau teuer. Ist ein buntes Outfit nur für die Freizeit oder ist es in Ordnung, ab und zu eine Farbschüssel auf der Arbeit zu haben, ohne Gefahr zu laufen, nicht ernst genommen zu werden? Und ist heutzutage noch seriöse Arbeitskleidung auf dem Weg nach oben wichtig, oder ist sowieso alles erlaubt?


Was tragen berufstätige Frauen im dritten Jahrtausend?

„Während es bis zur Jahrtausendwende noch eine Art Dresscode für die Geschäftsfrau gab, gibt es seitdem einen singulären Prozess“, sagt Modeexpertin Irme Schusch-Chamberic. Was nichts anderes bedeutet als früher beliebte Bürokleidung wie klassische Kleidung HosenanzugDas Kostüm oder das Mäppchen Heute mit einem Stylische Jacke mit Rock Es kann ersetzt werden, wenn es die berufliche Situation zulässt. Sneaker – sehr bequem – als lässige Ergänzung zum Business-Anzug eroberten vor einigen Jahren auch das Büro.

Natürlich sollte eine Frau bei der Wahl einer Business-Garderobe nicht über das Ziel hinausschießen. Mehrere internationale Studien bestätigen, dass Kleidung Kompetenz und sozialen Status vermittelt. Das Wissenschaftsportal Nature hat mehrere Forschungsergebnisse veröffentlicht. Kurzum: Es zeigt, wie nachhaltig Lichtsignale unsere Wahrnehmung beeinflussen.

  • In neun Studien bewerteten die Teilnehmer die Effizienz von Gesichtern, die mit unterschiedlicher Oberkörperkleidung gezeigt wurden.
  • Das gleiche Gesicht in der Kleidung wurde “reicher” als Deutlich effizienter Bewertet als “schlechteste” Kleidung.
  • Die Bewertungen änderten sich nicht, selbst wenn die Probanden kurz Reizen ausgesetzt waren, darauf hinwiesen, dass Kleidungshinweise nicht hilfreich seien, und selbst wenn sie gebeten wurden, Kleidung zu ignorieren.

Beispiel:

Modebloggerin Claire Rose trägt einen schicken Hosenanzug mit weißen Sneakern.


Andere Länder andere Sitten

Irmie Schüch-Schamburek ist seit vielen Jahren Mode- und Stilberaterin und kennt modische Tipps und Tricks, die beim Aufstieg auf der Karriereleiter nützlich sind. Sie kennt aber auch die Besonderheiten der einzelnen Länder. “In Großbritannien kann ein CEO eines großen Unternehmens einen Anzug einer billigen Marke tragen”, sagt sie. Mode hat dort nicht den gleichen Stellenwert wie hier. Im Gegenteil: Die Briten sehen den allzu modernen Look als oberflächlich an.

Allerdings: Was immer perfekt sein sollte, sind Schuhe. Schuhe müssen gepflegt und von guter Qualität sein. Darin unterscheiden sich die Inselbewohnerinnen nicht von den Bewohnern Mitteleuropas.


Diese Outfits und Accessoires sind nicht gut

Auch hier sind hochwertige Schuhe im Business unabdingbar und hochhackige Schuhe, die auffallend minderwertig sind, selbst auf den niedrigsten Funktionsstufen unerwünscht. Ebenso wird zu enge, zu kurze oder zu durchsichtige Kleidung beim Gegenüber bestenfalls zu Irritationen führen, was auch bei exzessivem Tragen von funkelnden Schmuckstücken passieren kann.

Modeexpertin Irme Schusch-Chamberic

© Paul Harris

Schüch-Schamburek berät auch bei Verarbeitungs- und Webqualität aus der Arbeitsgruppe. Sie stellt fest, dass “billige Stoffe Gerüche tragen, sich leicht abnutzen und schnell ihre Form verlieren”. Je höher die fachliche Qualifikation, desto wichtiger die Qualität. Aber auch junge Frauen, denen aufgrund ihres geringen Einkommens kaum ein teurer Auftritt zugemutet wird, können hier preiswerte und hochwertige Kleidung kaufen.

Aber was genau ist gute Qualität? Ältere Generationen lernten im Handwerksunterricht die Beschaffenheit und Verarbeitung von Stoffen kennen und lernten, zwischen Baumwolle und Polyester zu unterscheiden. Nicht so jünger. Sie verlassen sich auf Recherchen, zum Beispiel im Internet. Es gibt aber auch Fakten, die sich bei der Untersuchung von Kleidung recht einfach überprüfen lassen:

  • gute Stoffe Nicht knittern oder falten. Die größte Ausnahme bildet Leinen, das fast immer einen leichten Knittereffekt aufweist.
  • Er hat Kleider, die stark gemacht sind Schichten mit kleinen Stichendie auch im zerlegten Zustand stabil bleibt.
  • untergeordnet Das Futter der guten Kleider ist aus ViskoseEs ist eine halbsynthetische Faser, die aus Zellulose gewonnen wird. höhere Qualität Seidenfutter.
  • Darüber hinaus schöne Knöpfe Es ist ein Zeichen für gut gemachte Kleidung. Zum Beispiel sehen Perlmuttknöpfe an einer Bluse eleganter aus als Plastikknöpfe.

geschieden kein Hund Übrigens Nägel oder ungepflegtes Haar. Lange Haare zu einem Knoten oder Zopf zu binden ist nicht nur praktisch, sondern vermittelt auch Feierlichkeit.


Beste Arbeitszeiten für Frauen

Seit 20 Jahren gibt der Trend die besten Uhren des Jahres mit Chrono-Award. In der Kategorie Damenarmbanduhren schafften es bei den letzten Wahlen 2021 ganz anders aussehende Modelle unter die ersten fünf. Angetrieben werden sie jedoch allesamt von mechanischen Uhrwerken, was beweist, wie wichtig das Genre im Bereich der Damenuhren geworden ist .

1. Platz: A. LANGE & SÖHNE KLEINE LANGE 1. Platz

Automatik, kleine Sekunde, Datumsanzeige Kaliber L121.1 Gehäusedurchmesser 36,8 mm, Weißgold, Zifferblatt massiv Silber, vergoldet mit fließendem Alligatorlederarmband in Gold; Preis: 43.200 Euro

Genaue Information

Zweiter Platz: PATEK PHILIPPE TWENTY-4 AUTOMATIC

Werkskaliber 324 SC, Datumsanzeige, 36 mm Gehäuse und Edelstahlarmband, Diamantlünette, Preis: 23.976 €

Genaue Information

3. Platz: Breitling Automatikchronograph 36

Breitling Kaliber 10, Chronometerzertifikat, Datumsanzeige, 36 mm Gehäuse und Armband aus Edelstahl / Roségold, Preis: 7850 Euro

Genaue Information

Platz vier: JUNGHANS MAX BILL SMALL AUTOMATIC

Kaliber J800.1, Datumsanzeigegehäuse mit 34 mm Durchmesser und Milanaise-Edelstahlarmband; Preis: 1165 EUR

Genaue Information

Platz fünf: JCHOPARD HAPPY SPORT

Automatik, 3 Zeiger, Gehäusedurchmesser 33 mm, Edelstahl/Roségold, Alligatorlederarmband mit fünf fröhlichen Diamanten; Preis: 9.150 Euro

Genaue Information


Was meinst du mit Arbeitskleidung?

Sichere Aussage ist teuer Armbanduhr. Es ist ein präzises Zubehörwas besonders von Männern wahrgenommen wird, da auch sie meist eine teure Uhr tragen Modus und Stil ausdrücken möchte. Denn auf dem Karriereweg ganz nach oben ist die Stilfrage immer auch eine Willensbekundung. „Kleiden Sie sich in der Position, die Sie als nächstes erreichen wollen“, rät Irmie Schüch-Schamburek.

Dabei kommt man nicht immer umhin, ein Outfit, das einen authentisch wirken lässt, mit einem branchenspezifischen Dresscode in Einklang zu bringen. Wer Casual Wear in allen Lebenslagen liebt, muss in konservativen Betrieben wie Banken, Versicherungen oder Pharmakonzernen Abstriche machen. Ein Business-Casual-Look, also Hemd, Bluse oder Sakko mit Hose oder Rock, ist spätestens am „Casual Friday“ erlaubt, wenn auch männliche Kollegen ohne Sakko und Krawatte ins Büro dürfen.

Eine bunte Arbeitstasche verwässert jedoch jedes Outfit, hebt die Stimmung und findet immer Eingang.

Je nach Situation können Frauen auch mal Grenzen überschreiten und Zeichen setzen, hat Schüch-Schamburek aus eigener Erfahrung gelernt. Als ehemalige Geschäftsführerin des Wiener Luxuskaufhauses Steffl musste sie schon früh in ihrer Karriere ein männerdominiertes Meeting absolvieren. Das Mädchen in der schwarzen Jacke und Bluse wurde völlig ignoriert. Da tauchte sie beim nächsten Treffen in einem fuchsiafarbenen, mit Strass besetzten Overall auf – und erregte sofort Aufmerksamkeit.

So kann eine knallige Jacke mehr als nur ein Kleidungsstück sein – sie ist ein bewusstes Signal, dass der Träger sie sehen möchte. Gelb oder Grün können auch eine nützliche Farbe für die Arbeit sein.


Der perfekte Sommer-Business-Look

Bei steigenden Temperaturen stellt sich regelmäßig die Frage, ob eine Geschäftsfrau bei „30°C“ geschlossene Strümpfe und Schuhe tragen sollte.

Die Antwort darauf: Beides war bisher notwendig, ist aber nicht mehr notwendig. Gut geformte Beine und Füße, getragen zu schlichten Sandalen mit mittelhohem Absatz, eignen sich gut für die Arbeit im Sommer.

Frauen, die sich für ein leichtes, locker sitzendes Kleid aus leichter Baumwolle, Seide oder Leinen mit kurzen Ärmeln und mindestens Knielänge entscheiden, überstehen den Büroalltag auch bei Hitze – wenn ohnehin keine Klimaanlage zum Kühlen da ist .


Buchtipps

Dress for Success: Das kleine Buch der erfolgreichen Frau

Ein liebevoll illustrierter Vintage-Styleguide, ein zeitloses Medium und ein Muss für die stilbewusste Frau.

© Verlag

Etuikleid, Jacke, figurbetonter Rock und Zigarettenhose – das Buch zeigt, wie man sich für die Arbeit kleidet und gleichzeitig stylt. Welche Stücke passen zu deinem Typ? Wie wirkt sich das Outfit auf das Erscheinungsbild aus? Wie wird Farbe richtig eingesetzt? Edith Head berichtet.

Nur wenige wären besser qualifiziert, um über die Wirkung von Kleidung von Hyde zu sprechen. Sie gilt als die erfolgreichste Kostümdesignerin aller Zeiten und hat mit ihren Kostümdesigns fast 1.000 amerikanische Filme gedreht, 35 Oscar-Nominierungen erhalten und acht davon gewonnen.


Dresscode für Damen: Ein Styleguide für den perfekten Look

Der erste Eindruck entscheidet oft über Erfolg oder Misserfolg – ​​und wird maßgeblich von der visuellen Wahrnehmung und der Kleidung bestimmt. Durch den gezielten Einsatz des Designs kann das Umfeld gezielt beeinflusst, mehr Effizienz übertragen und das Wohlbefinden des Einzelnen gesteigert werden.

© Verlag

Frauen haben mehr Freiheit bei der Gestaltung ihrer Garderobe als Männer. Modeexpertin Irme Schusch-Chamboric stellt übersichtlich und übersichtlich alle Feinheiten unterschiedlicher Stilrichtungen vor und verrät, wie sie persönliche Stärken betonen und Schwächen und Unsicherheiten kaschieren können. Die perfekte Passform der Kleidung ist ebenso ein Thema wie der Schnitt, der zu jeder Körpersilhouette passt, die psychologische Wirkung von Stilen und Farben und der internationale Business-Dresscode.

Nur wenige wären besser qualifiziert, um über die Wirkung von Kleidung von Hyde zu sprechen. Sie gilt als die erfolgreichste Kostümdesignerin aller Zeiten und hat mit ihren Kostümdesigns fast 1.000 amerikanische Filme gedreht, 35 Oscar-Nominierungen erhalten und acht davon gewonnen.


Web-Tipps

var _cc = _cc || [];
_cc.push([“Facebook Pixel”, function(){ return cookieCompliance.isMarketingAllowed() }, function () {
!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,
document,’script’,’//connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘init’, ‘280182465941903’);
fbq(‘track’, “PageView”);
}]);

Leave a Comment

%d bloggers like this: