Ehemalige Entwickler von Witcher 3 und Cyberpunk arbeiten an einem neuen MMO, das aussieht wie Destiny 2 mit Ninjas

Das neue Studio Dark Passenger wurde von den ehemaligen Entwicklern von The Witcher 3 und Cyberpunk gegründet. Jetzt wollen sie ein MMO-Ninja-Spiel machen, wie es auf dem Papier steht Schicksal 2 Geräusche. Wir von MeinMMO fassen zusammen.

Was ist das für ein Spiel? Das neue Projekt des Studios ist noch unbenannt, aber die Pläne für das Ninja-MMO sind klar. Sie sollten Destiny 2 im feudalen Japan spielerisch erwähnen und sich auf die Konzepte von Parkour und Stealth konzentrieren.

Außerdem kannst du deinen Charakter, mit dem du um die Welt ziehst, frei anpassen und zu deinem eigenen machen. Im Kampf liegt der Fokus des Spiels dann, im Gegensatz zum Schicksal, im Nahkampf. Katanas, Krallen, Speere und mehr müssen hier zum Einsatz kommen und liefern dir spannende Kampfduelle in der Unreal Engine 5.

Die Grundfunktionen von MMO sind wie folgt:

  • Ninja-Kämpfe aus der Ich-Perspektive
  • Das Spielerlebnis soll sowohl kooperative als auch kompetitive Aspekte fördern
  • Es scheint in Einzelspielen oder Runden gespielt zu werden, die sich jeweils anders anfühlen sollen
  • Alle Spieler in einer solchen Runde haben das gleiche Ziel, aber dank prozeduraler Generierung sollte es immer anders möglich sein, es zu erreichen
  • Ob es abseits dieser Matches eine offene Welt oder zentrale Regionen geben wird, ist noch nicht klar
  • Unterkunft in Form Ihres eigenen Dojos, zu dem Sie Ihre Freunde einladen können
  • Stealth ist Fokus und Nahkampfwaffen zur Auswahl, wenn Stealth fehlschlägt
  • PvP und PvE
  • Das “Motion”-System, das die Möglichkeiten von Parkour und atemberaubender Bewegung bieten soll. So kannst du sogar auf Pfeilen laufen, die von anderen Spielern abgefeuert werden
  • Unterschiedliches Wetter wie Regen, Nebel und Staubwolken
  • Die verschiedenen Charaktere, die die Geschichte begleiten

Wovon spricht die Geschichte? Viele Details sind noch nicht bekannt. Sicher ist nur, dass Sie einen Shinobi- oder Kunoichi-Attentäter spielen und das feudale Japan entdecken werden. Es ist wichtig zu wissen, was der dunkle Gegner tun wird.

Er fiel in das Land ein und übernahm die Macht. Um deine geliebte Heimat wiederherstellen zu können, benötigst du Artefakte mit außergewöhnlicher Kraft. Vielleicht geht es darum, sie zu finden. Allerdings ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht viel bekannt.

Auch Tencent entwickelt ein MMORPG in der Unreal Engine 5 und zeigt, wie gut es aussehen kann:

Das weltgrößte Spieleunternehmen entwickelt ein neues MMORPG in Unreal Engine 5 – mit actiongeladenen Kämpfen

Die ehemaligen Entwickler von The Witcher 3 und Cyberpunk führen die Entwicklung an

Wer macht das Spiel? Das neu gegründete Studio Dark Passanger sitzt in Warschau, ebenso der Macher von The Witcher CD Projekt.

Das Team besteht aus Leuten, die hauptsächlich Animationen und CGI für The Witcher 3 und Cyberpunk 2077 gemacht haben. Das Spiel reiht sich damit in eine ganze Reihe neuer Projekte ehemaliger Witcher-Entwickler ein (via Der Star des Spiels).

Zu diesen Entwicklern gehören Jakub Ben und Marcin Michalski, die beide im technischen Team von Witcher 3 gearbeitet haben. Das Studio in Polen sucht derzeit nach weiteren Entwicklern, um seine Ninja-Vision zu vervollständigen.

Besonders hervorzuheben ist, dass das Studio seine Entwickler an den Einnahmen aus Spieleverkäufen beteiligt. 10 % der Verkaufserlöse gehen an das Team.

Für welche Plattformen wird das Spiel kommen? Obwohl das MMO für Dark Passenger noch keinen Namen hat, wissen wir bereits, auf welchen Plattformen Sie das Spiel spielen können. Die Entwickler bestätigen auf ihrer Website, dass es für Steam, Epic, PS5 und Xbox Series erscheinen wird.

Wann das Spiel tatsächlich erscheint, ist noch unklar. Aufgrund der zahlreichen und wichtigen Stellenausschreibungen und somit noch offenen Stellen sollten wir nicht von einer zeitnahen Veröffentlichung ausgehen.

Was denken Sie? Hast du The Witcher 3 und Cyberpunk gespielt und freust du dich auf den Titel? Oder ist Ihnen das noch zu weit, um sich überhaupt eine Meinung zu bilden? Schreib es uns in die Kommentare hier bei MeinMMO.

Müde von Asien und Kämpfen? Das neue MMO konzentriert sich auf Wirtschaft, Politik und Bauwesen – das klingt nach einem perfekten Spiel für Deutsche

Leave a Comment

%d bloggers like this: