Jung, jung und erfolgreich: Die Stilschmiede in Langenwang macht Ihr Unternehmen sichtbar

“Ich bringe Ihre Unternehmensbotschaft auch in die Büroräume. Ich habe keine strengen Ideologien wie nur digitales Internet oder nur klassisches Print”, sagt Matthias Thunhofer, Inhaber der Werbeagentur Stilschmiede in Langenwang, sein Büro ist beim Gemeindeamt angemietet in Langwang.

Der Einzelunternehmer arbeitet mit einem Netzwerk aus acht Freelancern, die je nach Art und Größe des Projekts flexibel zusammengeführt werden. Das Gewerbe ist offiziell bei der WKO als Werbe- und Fotoagentur registriert, die Spezialität ist aber die Entwicklung der Marke als Ganzes. Deshalb können Sie auf der Website viel über Innenzeichnungen und Innenfotografie lesen. Häufig nachgefragtes Prestige, das ihn durch Mundpropaganda und Empfehlung mit neuen Kunden in Kontakt bringt.

Visitenkarte bis zur Büroausstattung

Präsentiert wird alles von der reinen Visitenkarte bis hin zu einem komplett neuen Look inklusive der Büroeinrichtung. „Ich schaffe strategische Designlösungen für mehr Klarheit, Wirksamkeit und nachhaltige Begeisterung“, sagt Thonhofer. Bevor er sich nach Ausbildungen in Konstruktion und Marketing 2015 als gelernter Maschinenbauer selbstständig machte, war er auch im Vertrieb tätig. Die Verkaufspsychologie interessierte ihn mehr. „Wie man mit Design die richtigen Botschaften an die Zielgruppe klar und verständlich transportieren kann, fasziniert mich heute noch genauso wie damals.“ Angefangen hat er als Grafikdesigner im Neuromarketing bei großen österreichischen Unternehmen, wo unter anderem die Wirkung von Werbung in Gehirnscannern getestet wird. Ein unglaublich nützliches Tool, um erfolgreiche Marketingstrategien umzusetzen, sagt er.

Bringen Sie die Zielgruppe näher an den Kunden

“Wenn ein Kunde den Raum betritt, soll alles in Ordnung sein und man soll seinen Geist spüren. Tatsächlich habe ich mir viele Gedanken über die Gestaltung des Unternehmens gemacht.” Als regionales Beispiel nennt Thonhofer das Autohaus Diepold, das zu ihm kam seine Aufmerksamkeit im Jahr 2021. In Zusammenarbeit mit der Mürztal-PR-Beraterin Barbara Abel wurde der Auftritt vom Logo über die Farben und Bilder bis hin zu den Online-Waagen und dem Kundenmagazin komplett neu gestaltet aufgerufen: „Meine Kunden bestellen auch große Landesagenturen. Aber ich kann mit meinem regionalen Verständnis punkten und weiß am besten, was die Zielgruppen vor Ort wollen. Vor allem arbeite ich nicht nur nach Trends. Ich entwickle und baue mit meinen Kunden Intentionen und Ideen auf und bringe sie der Zielgruppe näher. ”

Ideen visualisieren

Was er am liebsten macht: „Aus den Wünschen meiner Kunden entstehen Ideen, die ich mit Skizzen auf Papier und am Computer zu greifbaren Entwürfen entwickle.“ Dieser Prozess, der viel Kreativität, Erfahrung und Einfühlungsvermögen erfordert, ist mein liebstes Hobby Ich bin, wenn meine Kunden nach Abschluss eines Projekts zufrieden sind und Spaß daran haben, ihre neuen Designs zu verwenden.

In puncto Innenarchitektur ist damit die mea IT-Services in Bruck gemeint, die kürzlich in den neuen Gewerbepark in Bruck umgezogen ist. „Dort habe ich das Gebäude vermessen und, wie es sich für ein IT-Unternehmen gehört, Innovationsgeist in die Raumatmosphäre einfließen lassen.“

Diese besondere Denk- und Vorstellungsart vermittelt Thonhofer auch im Studiengang Grafikdesign und Kommunikation am BFI Graz.

Werbung wirkt – auch finanziell

Kann man gutes Design am Umsatz messen? “Ja. In Wien haben wir sieben Besprechungsräume zur Miete in einem Bürogebäude umgestaltet. Aus kahlen Wänden werden attraktive Räume mit Themen wie Japan oder Wald. So gut wie nie zuvor gebucht, Auslastung lag bald nach Fertigstellung bei 75 %. Unternehmen denken oft auch viel kurzfristiges Handeln und zu wenig Positionierung und Gesamtheit Jedes Unternehmen ist aufgrund seiner Menschen und Strukturen einzigartig, und das ist die Grundlage, an der es arbeiten muss selbst.”

Andrea Stelzer

Leave a Comment

%d bloggers like this: