Kultursommer Trofaiach: Die diesjährige Jazznacht im Stadtpark

Nicht wie bisher in der Stadtwerke-Tiefgarage findet die diesjährige Jazznight Trofaiach am Freitag, 1. Juli, als Open-Air-Konzert statt.

TROFAIACH. Nach mehrjähriger Corona-bedingter Pause findet die Jazz Night wieder in Trofaiach statt: nicht wie gewohnt in der Tiefgarage der Stadtwerke, sondern im Rahmen der Trofaiacher Kultursommer wenn Freiluftkonzert im Stadtpark. Der Abend wurde von 26 Personen gestaltet Bigband Trofaiachvom Schuljazzband sowie von singende Schüler Kategorie Gregor Bischof, der auch als Sänger auftreten wird. Im Interview, a Saxophonist Gernot Strbelist der Leiter der Big Band Trofaiach, die Kulisse für dieses außergewöhnliche Musikereignis.

Wie entstand die Big Band Trofaiach und die Idee, eine Jazznacht zu veranstalten?

Gernot Strbel: 2001 entstand die Idee für einen Jazzabend in der Tiefgarage der Stadtwerke, dafür brauchte ich eine Band, und so entstand eine Bigband. Es war das erste Programm Gerhard Fringer Ausbildung. Die Jazz Night war ein voller Erfolg und somit ein jährliches Event Fixpunkt im Kulturkalender geworden war.

Wann haben Sie die Leitung der Big Band erhalten und wie kam es dazu?
2005 bekam ich Leiter der Musikschule Gunter Baumann Ich fragte, ob ich die große Truppe führen könnte, und sie wurde sofort angenommen. Ich hatte schon immer eine große Affinität zur Big-Band-Musik und während meines Studiums bei Institut für Jazz an der Kunstuniversität Graz Telefon Siji Weiglder große Pionier der Bigband-Szene in der Steiermark, hat viel gelernt.

Arbeiten Sie auch mit anderen Orchestern zusammen?
Ich bin Mitglied bei Jazz Steirisches Orchester. Seit vielen Jahren habe ich das Vergnügen, Saxophonist zu sein Longgauer Bigband Teilnahme und Teilnahme an Tourneen mit Weltklasse-Musikern und Grammy-Preisträgern. Diesen Erfahrungsschatz kann ich an meine Schüler in der Musikschule und bei den Proben mit der Bigband in Trofaiach weitergeben.

Wie kann Ihre Musikarbeit Sie und Ihre Musiker motivieren?
Die Zufriedenheit eines jeden Musikers mit einem Programm und dessen erfolgreichem Betrieb hat einen Hohe Qualität. so jung Ein Gefühl von Tiefe und Bedeutung Geben ist für mich eine große Motivation.

Was ist mit der Jugendarbeit?
Das ist mir besonders wichtig. Deshalb leite ich in der Musikschule eine Jazzband junge Talente Auch Sie haben die Möglichkeit, sich über diese Musik zu informieren. Auf der Jazznight fungieren Sie als Support für ein 40-minütiges Programm mit dem Titel “Jazz-Klassiker” spielen. In diesem Jahr spielt auch der junge Saxophonist Michael HäringDer aus der Jazzband kommende spielte erstmals in der Bigband.

Was ist der Plan für die Nacht zum 20. Jazzjubiläum?
Das Logo ist “Musik von Michael Jackson”. Der King of Pop steht dieses Jahr im Mittelpunkt. Seine Musik eignet sich hervorragend, um in Form eines großen Ensembles präsentiert zu werden. 17 Zahlen Wir haben uns nach oben gearbeitet und er war auf fast jedem Track ein Hit, von Jacksons fünf Melodien – wie „Blame It On The Boogie“ bis hin zu seinen größten Hits wie „Billie Jean“, „Bad“ und „Man In The“. Spiegel“ oder „Wir sind die Welt“.

Gibt es musikalische Gäste?
Gregor BischofAls alter Freund und Musikerkamerad wird er die meisten Kompositionen singen, bereichert um sechs Stimmen im Chor, in dem einzelne Stimmen auch solistisch auftreten. Ihr dürft gespannt sein!

Tipp der Woche

20. Jazznacht Michael Jackson Musik:

Am Freitag, 1. Juli, im Stadtpark Trofaiach
19 Uhr: Jazzband der Musikschule
20 Uhr: Big Band Trofaiach
Angeführt von Gernot Strbel, feat. Bischöfe Gregory und Xanxclass

Mehr zu diesem Thema:

Besonderer Sommer im Trofaiacher Stadtpark

Gernot Strbel: „Könnte auch eine Chance sein“

Leave a Comment

%d bloggers like this: