Neue Huawei FreeBuds Pro 2 mit Audio von Devialet – Multimedia

Mit seinen neuen Huawei FreeBuds Pro 2 Kopfhörern will das Unternehmen eine neue Audio-Ära einläuten. Erstellt in Zusammenarbeit mit Devialet.

In Istanbul verliehen Technologieunternehmen Huawei Ein Blick auf die vielen Produkte, die Nutzer in den kommenden Wochen und Monaten erwarten können. Ebenfalls mit dabei: Neuzugänge in der nova-Smartphone-Familie – das Huawei nova Y70 und Huawei nova Y90 – und der neueste Zuwachs in der Familie der Audiogeräte, die High-End-In-Ear-Kopfhörer Huawei FreeBuds Pro 2. Ein E-Ink-Tablet mit dem Namen Huawei MatePad Paper und zwei neuen 16-Zoll-Laptops, von denen einer groß ausgestattet ist Huawei MateBook D 16 und Huawei MateBook 16s.

Besonders zu beachten sind die neuen FreeBuds Pro 2, die in Deutschland ab Anfang Juli 2022 für 199 € in den Farben Silver Blue, Silver Frost und Ceramic White erhältlich sein werden. Laut Huawei sollen sie “ultra-clear Hi-Res Audio” bieten. Das liegt auch daran, dass es mit den HiFi-Spezialisten von Devialet entwickelt wurde. Das kannte man bisher nur von den Lautsprechern Huawei Sound X und Sound Joy, die beide im Test fast schon Sound lieferten. Es wird also interessant sein zu sehen, wie gut diese Implementierung mit FreeBuds funktioniert.

Geräuschreduzierung bis zu 47 dB

Laut Huawei kommt ein Dual-Audio-System zum Einsatz, bei dem zwei Digital-Analog-Converter (DAC)-Chips und ein Quad Dynamic Magnetic Driver „with advanced digital crossover“ zusammenarbeiten. „Auf diese Weise kann das Gerät zwischen hohen und niedrigen Frequenzen und hochauflösender LDAC-Codierung unterscheiden“, sagt Huawei. Laut Huawei ist es “das branchenweit erste Triple-MIC-ANC-TWS-System mit 15 Prozent mehr Geräuschunterdrückung als das Vorgängermodell”.

Es verspricht auch die “beste Klangqualität der Branche”. In bestimmten Szenarien sollen die Kopfhörer eine maximale Rauschunterdrückungstiefe von 47 dB erreichen können. Algorithmen müssen außerdem in der Lage sein, Geräusche, Lautstärkeänderungen, Unterschiede in der Gehörgangsstruktur und Änderungen des Tragezustands jederzeit in Echtzeit zu erkennen und zu korrigieren. Er lässt sich laut Unternehmen mit jedem Smartphone-Betriebssystem verbinden, Lautstärke, Titel etc. werden per Berührung des Kopfhörers selbst gesteuert.

Nav-Account rfi Zeit25.06.2022, 14:05| Gesetz: 25.06.2022, 14:05

Leave a Comment

%d bloggers like this: