» Osttirol Anja Plassing ist beste Handwerkslehrling Tirols osttirol-heute.at

Von links nach rechts: DEZ-Zentrumsleiter Helmut Larch, Lukas Rödlach aus Leutasch (2. Platz), Abteilungsleiter Simon Franzoi, Anja Blassnig aus Nussdorf-Debant (1. Platz), Abteilungsleiter Dieter Unterberger, Leonie Raneburger aus Matrei in Osttirol (3. Platz). )), WK-Facharbeiterkoordinator David Nar

Anja Blassnig aus Nußdorf-Debant hat den Lehrlingswettbewerb TyrolSkills gewonnen. Leonie Ranneberger von Matrei in Osterol belegte den dritten Platz.

Am Donnerstag, 23. Juni, bot das DEZ Einkaufszentrum in Innsbruck die perfekte Location für den Lehrlingswettbewerb TyrolSkills, bei dem die besten Lehrlinge des Tiroler Handwerks eindrucksvoll ihr Können unter Beweis stellten. Sie punkteten vor allem mit großer Erfahrung und ausgeprägten Verkaufs- und Kommunikationsfähigkeiten. Diese Eigenschaften werden im etablierten Einzelhandel immer wichtiger. Denn Kundennähe und emotionale persönliche Bindung am Point of Sale sind Vorteile, die diskreter E-Commerce niemals bieten kann.

Insgesamt 14 Auszubildende aus ganz Tirol stellten sich der Fachjury. Die besten Azubis ergatterten nicht nur die Startplätze für den diesjährigen „Österreichischen Einsteiger-Verkaufschampion“, sondern auch wertvolle Sachpreise.

Abschließend freute sich Anja Blassnig von Nußdorf-Debant über ein Apple iPad von Media Markt und einen Erlebnistag in der Area 47 im Gesamtwert von 880 Euro. Ihre Berufsausbildung absolvierte sie bei der A3 Trading GmbH in Linz. Platz zwei und ein Erlebnistag im DEZ mit Gutscheinen im Wert von 550 Euro gingen an Lukas Rödlach vom Ausbildungsbetrieb Sport Norz aus Leutasch. Matreierin Leonie Raneburger von der Wasnig GmbH in Lienz belegte den dritten Platz und JBL Bluetooth-Kopfhörer von Media Markt waren 250 Euro wert.

Die Praktikanten und Ehrengäste freuten sich über den erfolgreichen Lehrlingswettbewerb TyrolSkills Retail im DEZ.

Nicht nur die vielen Zuschauer, sondern auch der Leiter der Handelsabteilung, Dieter Unterberger, und der Fachkoordinator der Wirtschaftskammer Tirol, David Nar, waren begeistert von den hervorragenden Leistungen aller teilnehmenden Auszubildenden: „Das macht uns stolz zu wissen, wie viel Wissen und Begeisterung die jungen Damen und Herren in ihren Beruf stecken. Das zeigt uns deutlich, dass das Ausbildungsniveau in den Tiroler Handelsbetrieben hoch ist und ständig verbessert wird. Die Auszubildenden von heute sind die besten Mitarbeiter von morgen. Das duale Ausbildungssystem ist ein absolutes Erfolgsmodell, das immer wieder ins Rampenlicht gerückt werden muss. Diese Veranstaltung ist bewundernswert gelungen.“

Text: Redaktion, Foto: f. K. Tirol / Paparazzi

24. Juni 2022 a 11:59 Uhr

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = “//connect.facebook.net/en_US/sdk.js#xfbml=1&version=v2.8&appId=132450100298556”;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));

Leave a Comment

%d bloggers like this: