Ottenschlag – die Heimatschau ist jetzt „on top“: Billa .. ist geöffnet

Am Donnerstag, 28. Juli, eröffnete in Ottenschlag an der Zwettler Straße der neue Billa Plus Store. Auf einer Verkaufsfläche von rund achthundert Quadratmetern wird eine große Produktvielfalt präsentiert. 18 Mitarbeiter stehen den Kunden beratend zur Seite.

„Die letzten Tage vor der Eröffnung waren für uns alle sehr stressig, aber wir haben es geschafft und sind als Team zusammengewachsen“, sagt Julian Hill, Marktleiter von Martinsberg. Bürgermeister Paul Kirschberger zeigte sich erfreut über den neuen Betrieb in seiner Gemeinde. „Hier wurden Arbeitsplätze geschaffen und der Nahversorgungsstandort in Ottenschlag gestärkt.“

Kurze Bauphase. Bürgermeister Kirschberger stellte fest, dass die Bauphase sehr kurz war, aber die notwendigen Maßnahmen im Vorfeld lange gedauert hätten. Anfang März dieses Jahres begannen die Abrissarbeiten am Lamberghaus, nur fünf Monate später eröffnete der Markt. Das Gebäude beeindruckt mit einer Glasfassade im Eingangs- und Kassenbereich. Starke Holzbalken im Deckenbereich, modernes und offenes Design für die Warenpräsentation und eine angenehme Beleuchtung schaffen ein attraktives Einkaufsambiente für Kunden.

Regionale Produkte spielen eine große Rolle. Marktleiterin Juliane Hell: „Wir servieren Lebensmittel aus der Region, die von heimischen Betrieben stammen, und ermöglichen so auch kleineren Anbietern, ihre Produkte anzubieten.“

Vertriebsleiter Mohseni Hamid betonte, dass Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit beim Betrieb dieses Standorts eine große Rolle spielen. Auf fossile Brennstoffe zum Heizen wird komplett verzichtet, denn energieeffiziente Kühlsysteme arbeiten beim Heizen durch Wärmerückgewinnung. Das gesamte Gebäude wird innen und außen mit LED-Leuchten beleuchtet. Um den Strombedarf des Unternehmens zu decken, wurde eine Photovoltaikanlage installiert.

Lebensmittelgeschäfte für den Tisch Ottenschlag. Wichtig ist auch die Solidarität untereinander in der Nachbarschaft. Lebensmittel, die in der Region Pella nicht mehr verkauft werden können, aber noch einwandfrei genießbar sind, werden unter anderem an die Tafel Ottenschlag gespendet und kommen so Bedürftigen zugute.

function enableAddThis() {
var addthisScript = document.createElement(‘script’);
addthisScript.setAttribute(‘src’, ‘
document.body.appendChild(addthisScript)
}
function enableFbPixel() {
!function (f, b, e, v, n, t, s)
{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0’;
n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document, ‘script’,

fbq(‘init’, ‘663957670769543’);
fbq(‘track’, ‘PageView’);
}

function enableFB() {
window.fbAsyncInit = function() {
FB.init({
appId : ‘928544817171541’,
xfbml : true,
version : ‘v2.0’
});
};

(function(d, s, id){
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) {return;}
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = ”
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));
}

Leave a Comment

%d bloggers like this: