OWLS & ALIENS – „Owls & Aliens“-Debütalbum

„Unser erstes Album ist ein ehrlicher Blick in uns selbst. Es drückt aus, wie wir durch Kampf Hoffnung gefunden haben, während wir demütig unser Versagen anerkennen. Innerhalb des Albums gibt es große Schichten von Schmerz und Wut, die von der Tatsache überwältigt werden, dass wir alle einander haben. Für uns alle ist die Veröffentlichung dieses Albums jahrelange harte Arbeit, die sich endlich auszahlt, und gleichzeitig der Beginn unserer Geschichte. Am Ende ist dieses erste Album die reinste und beliebteste Form von uns selbst – OWLS & EXTERNALS – Und warum genau haben wir uns entschieden, es selbst zu benennen. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.”

Das selbstbetitelte Album von Owls & Aliens wurde von Sean Stack in den Fat Cat Recording Studios in Sacramento, Kalifornien, und Austin, Texas, aufgenommen, gemischt und gemastert. Die Musikvideos zu „You Can’t Save Everyone“ und „Tsunami“ wurden von Scottie Fisher von den Sleeper Studios inszeniert und produziert. Der Visualizer „Control Freak“ wurde von Nate Robichaud erstellt. Albumcover erstellt von Buck Carter.

OWLS & ALIENS bringt scharfe Soße in den Rock ‘n’ Roll, inspiriert von den grundlegenderen Stilen des Genres. Wenn die Musik von OWLS & ALIENS die Ohrlöcher der Zuhörer trifft, krachen Schichten aus klassischem Rock, Heavy Metal, Punkrock, Alternative Rock, Metalcore und allem dazwischen zusammen und schaffen eine wunderbare Klangfusion. Die Bruderschaft der fünf Mitglieder entstand aus ihrem unbedingten Bedürfnis, Musik zu spielen, zu schreiben und zu hören. Die Musik von OWLS & ALIENS ist eine ehrliche und authentische Darstellung des Lebens und der Gefühle der fünf Mitglieder. Ihre Liebe zueinander und zur Musik, die sie machen, wird immer die treibende Kraft hinter der Band sein.

Die Band wurde Anfang 2019 tief im Süden Oregons in der kleinen Stadt Klamath Falls gegründet. Innerhalb weniger Monate schien es sofort klick zu machen, die Band schrieb mehr als genug Songs für ein ganzes Album und freute sich darauf, aus ihrer zurückgezogenen Welt auszubrechen.

Fährtenliste „Eulen und Aliens“:
1. Du kannst nicht alle retten
2. Barmherzigkeit
3. Tsunami
4. Diese Laster
5. Temperaturverschiebung
6. Ist das alles ein Traum?
7. Traurigkeit romantisieren
8. Immer und immer wieder
9. Nichtig
10. Freak-Kontrolle
11. ruiniere mich
12. Mimose
13. Balkonlied

Kader:
Dustin Carter (sauberer/unsauberer Gesang)
Travis Seebeck (rhythmische Gitarre/sauberer Gesang)
Jeff Martinez (Leadgitarre)
Nikolai Obrunowitsch (Bass)
Dakota Webb (Schlagzeug, Hintergrundgesang)


„Unser Debütalbum ist ein ehrlicher Blick auf uns selbst. Es drückt aus, wie wir durch Kampf Hoffnung gefunden haben, während wir demütig unser Versagen anerkennen. Das Album enthält reichlich Schichten von Schmerz und Wut, die von der Tatsache überschattet werden, dass wir alle einander haben Für uns alle ist diese Albumveröffentlichung Jahre und Jahre harter Arbeit, die sich endlich auszahlen wird, und gleichzeitig der Beginn unserer Geschichte. Am Ende ist dieses Debütalbum unsere reinste und authentischste Form – OWLS & ALIENS – das ist genau der Grund, warum wir es zu einem Selbsttitel gemacht haben. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.”

Das Album mit dem Titel „OWLS & ALIENS“ wurde von Sean Stack in den Fat Cat Recording Studios in Sacramento, Kalifornien, und Austin, Texas, aufgenommen, gemischt und gemastert. Die Musikvideos zu „You Can’t Save Everyone“ und „Tsunami“ wurden von Scottie Fisher von den Sleeper Studios gedreht und produziert. Der Visualizer „The Control Freak“ wurde von Nate Robichaud erstellt. Fotoalbum erstellt von Bakkah Carter.

KLAMATH FALLS AND ORGON – OWLS & ALIENS bringen scharfe Soße in den Rock ‘n’ Roll, inspiriert von den grundlegenderen Stilen des Genres. Wenn die Musik von OWLS & ALIENS die Ohren der Zuhörer trifft, krachen die Schichten aus klassischem Rock, Heavy Metal, Punkrock, Alternative Rock, Metalcore und allem, was zusammenfällt, zusammen und schaffen eine wunderschöne Klangfusion. Die Bruderschaft, die sich unter den fünf Mitgliedern bildete, entstand aufgrund ihres absoluten Bedürfnisses, Musik zu spielen, zu schreiben und zu hören. Die Musik von OWLS & ALIENS ist eine ehrliche und wahre Darstellung des Lebens und der Gefühle der fünf Mitglieder. Ihre Liebe zueinander und die Musik, die sie machen, werden immer die treibende Kraft hinter der Band sein.

Die Band tauchte Anfang 2019 in der kleinen Stadt Klamath Falls aus den Tiefen des südlichen Oregon auf. Innerhalb weniger Monate schien es sofort geklappt zu haben, und die Band hatte mehr als genug Songs für ein ganzes Album geschrieben und freute sich darauf, sie zu bekommen aus ihrer isolierten Welt.

Leave a Comment

%d bloggers like this: