Polaschek: „Wiederaufnahme“-Masken zu Beginn der Schule

Übung

Knapp sechs Wochen sind es noch bis zum Schulstart in Vorarlberg. CoV-Zahlen können sich in alle möglichen Richtungen entwickeln. ORF-Vorarlberg-Redakteur Stefan Kropath fragte bei Bildungsminister Martin Polachek (ÖVP) nach, unter welchen Bedingungen die Schule beginnen könne.

ORF: Herr Minister, welche Rolle spielen CoV-Zahlen beim Schulstart?

Polaschek: Abhängig von den CoV-Zahlen werden wir den entsprechenden Variablenplan in die Tat umsetzen. Diese Entscheidung fiel eine Woche vor dem Start der ersten Schule in Österreich.

Minister Polashik zu Beginn der Schule

Nach der Pressekonferenz nutzte das „Vorarlberg Heute“-Team die Gelegenheit, mit Bildungsminister Martin Polaschek (ÖVP) über den Schulstart zu sprechen. Stefan Kropath (ORF) gab der Ministerin ein Interview.

ORF: Aber ist davon auszugehen, dass der Test noch einmal stattfindet?

Polachek: Das wird auch davon abhängen, wie sich die allgemeine Lage entwickelt. Eines ist klar: Schulen sind Teil des öffentlichen Systems.

ORF: Das heißt also, dass es definitiv keine Schulschließungen geben wird?

Polachek: Schulschließungen sind die allerletzte Option. Der Gesundheitsminister hat es ganz klar gesagt: Das Offenhalten der Schulen hat oberste Priorität. Ich stimme dem zu. Ich glaube nicht, dass wir Schulen schließen werden.

ORF: Bedeutet das, dass Masken mit Schulbeginn vielleicht wieder dazugehören?

Polashik: Davon kann ausgegangen werden. Wir werden die Situation sehr sorgfältig beurteilen. Und wenn im öffentlichen Leben Masken getragen werden müssen, zieht auch der Schulbereich nach. Eines ist klar, es wird nicht ein Regulierungssystem für Schulen und ein anderes für die Öffentlichkeit geben.

ORF: Der Leiter der Pädagogischen Hochschulen warnt davor, Studierende zu „verbrennen“. Teilen Sie diese Angst?

Polachek: Wir übernehmen auf jeden Fall auch Verantwortung für Lehramtsstudierende. In Einzelfällen wäre es durchaus möglich, dass auch Studierende unterrichten. Dies sollte aber keinesfalls die Regel sein. Wir müssen dafür sorgen, dass diejenigen, die in die Schule gehen, um Lehrer zu werden, zuerst die notwendigen Fähigkeiten erwerben und sie erst dann in die Schule schicken.

Leave a Comment

%d bloggers like this: