Seiten endlich mit Seriendruck, ein Update für Keynote


Halina Kobev

Gestern hat Apple ein Update seiner iWork-Software veröffentlicht, mit Pages und Keynote gibt es wichtige Neuerungen.

Gestern hat Apple Pages, Numbers und Keynote für iOS und Mac aktualisiert. Die neuesten Versionen sind mit 12.1 nummeriert. Die Neuerungen von Numbers sind schnell aufgezählt: Der Entwickler hat die Performance beim Einfügen von Zeilen oder Spalten in große Tabellen verbessert. Was Apple unter großen Tabellen versteht, finden Sie im Support-Dokument

Über Big Data in Zahlen
lesen. Seit Numbers 10 sind Tabellen mit einer Million Zeilen und tausend Spalten möglich.

Seiten mit Seriendruck

Seiten, die für Fachleute von Interesse sind, wurden um eine neue Funktion erweitert. Das benutzerdefinierte Versenden von Nachrichten ist seit Version 12.1 der Anwendung möglich. Auf einem Mac funktionierte es lange gar nicht, dann modifizierte Microsoft die Mac-Version von Word damit, und nun können Nutzer auch eine Reihe von personalisierten Nachrichten über Pages verschicken.

In der neuen Version erscheint eine zusätzliche Option „Serienbrief …“ in der Menüleiste Datei, allerdings ist diese Option zunächst inaktiv, da Sie im vorbereiteten Dokument vor dem Versenden entsprechende Felder wie Name oder Vorname hinzufügen müssen. Dies kann über das Menü Einfügen im Bereich Serienbrieffeld festgelegt werden. Neben Kriterien wie Name und Adresse gibt es Optionen für Firmenname, Position, Geburtsdatum, URL und sogar die Auswahl einer Instant Messaging-Option. Wenn im Text der Seiten mindestens ein fortlaufendes Zeichenfeld vorhanden ist, wird zusätzlich die Option „Serienbrief …“ aktiviert. Sie können wählen, ob Sie Nachrichten aus Ihrer Kontakte-App an Kontakte senden möchten, und es besteht auch die Möglichkeit, Kontaktinformationen aus der Tabelle zu übernehmen.

Neben dem Seriendruck führt Pages auch neue Vorlagen für Referenzen und Testimonials ein.

Keynote mit dynamischen Vorlagen

Apple hat auch neue Vorlagen für die Keynote eingeführt, die dynamische Hintergründe bieten, was bedeutet, dass sich der Hintergrund ändert und animiert wird, sobald Sie mit dem Lautsprecher über die Folien streichen. Sie können Ihre Keynote-Präsentation auch schnell für verschiedene Gruppen anpassen. In der neuen Version können einzelne Folien gruppiert und je nach Bedarf ein- oder ausgeblendet werden.

Leave a Comment

%d bloggers like this: