Supergrätzl in Favoriten startet Beta

Chronik

Es ist soweit: Die Probephase des ersten Supergrätzl in Wien beginnt bei den Favoriten. Das Areal zwischen Gudrunstraße, Neilreichgasse, Quellenstraße und Leebgasse wird neu gestaltet – nach dem Vorbild Barcelonas. In der Herzegasse wurde jetzt eine neue Fußgängerzone eröffnet.

Es muss das Herzstück des jungen Supergrätzl sein. In Zukunft soll es für die Menschen, die hier leben, mehr Grün und Lebensqualität im Quartier geben. Auch der Verkehr soll so weit wie möglich reduziert werden. Laut Wärmekarte Wien weist das Gebiet eine hohe Wärmelast auf. Oberste Priorität sollte also sein, den Verkehr zu reduzieren.

Fotoserie mit 5 Fotos

Nur Anwohner, Einsatzfahrzeuge und Müllsammler dürfen hinein. Der Verkehr muss von Wohngebieten auf öffentliche Straßen umgeleitet werden. Im neuen Supergrätzl werden elf Einbahnspuren umgekehrt und die Kreuzungen sichtbarer. Einbahnradfahren ist erlaubt, Grätzl bekommt neue Fahrradabstellanlagen.

„Supermanzanas“ in Barcelona als Vorbild

مع مخطط المدينة سلفادور رويدا ، تعد برشلونة رائدة في تخطيط ما يسمى سوبرمانزاناس ، والتي تعمل كنموذج لـ Supergrätzel المفضل: A Grätzel – مثالي بحجم 400 × 400 متر – هادئ حركة المرور ، والسيارات هادئة يسمح بالقيادة ، ولكن فقط بسرعة عشرة تصل إلى 20 كم / Stunde. Es gibt “öffentliche” Haltestellen um den Block herum. Fußgänger und Radfahrer haben mehr Platz, weniger Autos und Parkplätze werden zu Grünflächen.

Supergrätzl in favoritin

Wien soll ein Supergrätzl bekommen: Fußgänger und Radfahrer bekommen mehr Platz, Parkplätze werden in Grünflächen umgewandelt. Das erste Supergritzl wurde in Wien in Favorten zwischen Gudrunstraße, Liebgasse, Kellinstraße und Nellrichgasse gebaut. Und in der Hertzegasse wurde am Freitag eine neue Fußgängerzone eröffnet.

Das Ziel: Die kurzen Wege innerhalb des Superblocks sollen zu Fuß schneller zurückgelegt werden als mit motorisiertem Gehen. Luftqualität und Sicherheit müssen verbessert werden. Seit Freitag gibt es zudem in der neu eröffneten Fußgängerzone in Herzgas eine Außenausstellung mit Informationen zum Projekt Neustadt. Von 10:00 bis 18:00 Uhr können Anwohner zudem ihre Meinungen, Kritik und Ideen beim Road Lab einreichen.

60 Stellplätze abgeschafft

In der Pilotphase werden etwa 60 Stellplätze gestrichen, der Landkreis bietet aber Alternativen an. „Wir haben ein stabiles Unternehmen, das zwei Ladestellen in Erlaggas und Liebgas hat“, sagt Markus Franz (SPÖ), Bereichsleiter bei Favoriten. Bei Bedarf finden sich dort noch Parkplätze. Einige Anwohner befürchten auch mehr Straßenlärm. Bei einer Umfrage auf einer Online-Plattform habe Supergrätzl nur eine knappe Mehrheit, sagte Einwohnerin Bettina Engel-Bichl.

Supergrätzl auch am Alsergrund und in Meidling?

Der Umbau beginnt nächstes Jahr. Das Gebiet rund um den Quellenplatz soll nicht Wiens einziges Supergrätzl-Viertel bleiben. Nach der Neugestaltung in Favorten evaluieren Stadt- und Stadtplaner das Konzept, denn auch in Meidling und Alsergrund fordern Bürgerinitiativen bereits Supergrätzl.

Leave a Comment

%d bloggers like this: