Vorschau auf die dritte Runde der Admiral Bundesliga

© SportReport

Am kommenden Wochenende findet die dritte Runde der Admiral-Bundesliga statt, Zahlen, Termine und Wissenswertes Sechs Duelle vom Spieltag. ich zu. Das Rückspiel gegen Österreich wird für Lustenau, Tabellenführer Rapid, erwartet. Sportreport berichtet am Sonntag um 17 Uhr.

SV Guntamatic Ried – SK Puntigamer Sturm Graz
Samstag, 6. August 2022, 17 Uhr, Jusco Arena, Schiedsrichter: Joseph Spurni

– Der SK Puntigamer Sturm Graz ist in der ADMIRAL Bundesliga seit sieben Spielen ungeschlagen gegen den SV Guntamatic Ried (S6 U1).

– Der SK Puntigamer Sturm Graz hat in den letzten sieben Spielen der ADMIRAL Bundesliga jeweils gegen den SV Guntamatic Ried getroffen (12 Tore) – zuletzt von 2001 bis 2006 (12 Spiele).

– Der SK Puntigamer Sturm Graz hat in der ADMIRAL Bundesliga 51 Spiele gegen den SV Guntamatic Ried gewonnen – mehr als jeder andere Verein. Sturm hat gegen den FC Flyeralarm Admira (66) mehr BL-Spiele gewonnen als Reed.

– Der SV Guntamatic Ried kassierte in den ersten beiden Spielen der ADMIRAL-Bundesligasaison ein Gegentor – weniger als 2013 (damals 0).

Beim SV Guntamatic Ried saßen in den letzten sechs Spielen der ADMIRAL Bundesliga gegen den SK Puntigamer Sturm Graz sechs verschiedene Trainer auf der Bank (Penbenik, Xabi, Baumgartner, Moslick, Herav und Ebertsberger), Christian Heinl ist nun Trainer Nummer sieben. Für die Steirer stand Christian Elzer zum fünften Mal in Folge an der Seitenlinie (zuvor zweimal Franco Voda).

RZ Pellets WAC – LASK
Samstag, 6. August 2022, 17 Uhr, Lavantal Arena, Schiedsrichter: René Isner

– RZ Pellets WAC gewann seine beiden Spiele in der ADMIRAL-Bundesliga in der vergangenen Saison gegen den LASK 1:0 und damit erstmals in zwei aufeinanderfolgenden BL-Spielen gegen Linz. Auch gegen den LASK gab es zwei Premier-League-Spiele in Folge, ohne dass Wydad erstmals ein Gegentor kassierte.

– Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte hat das Team RZ Pellets WAC keines seiner ersten beiden Saisonspiele in der ADMIRAL Bundesliga verloren; Das gelang dem Kärntner bereits 2014 (damals zwei Siege).

– Der LASK blieb in der ADMIRAL-Bundesliga zum vierten Mal in Folge in den ersten beiden Spielen ungeschlagen – Eine solche Serie konnten die Linzer Athleten in der BL-Geschichte noch nicht fahren.

Der LASK hat unter Dietmar Kohbauer in allen sechs Spielen der ADMIRAL-Bundesliga getroffen. Lediglich in den ersten sechs Spielen der Premier League unter Matthias Hamann trafen die Linzer immer.

– LASK-Neuzugang Marin Ljubicic erzielte in seinen ersten beiden Spielen in der ADMIRAL-Bundesliga ein Tor – für den LASK gelang dies zuvor nur Dragoslav Dubajic und Adam Kensy. In den ersten drei BL-Spielen konnte kein LASK-Spieler punkten.

TSV Eiger Glas Hartburg gegen FC Red Bull Salzburg
Samstag, 6. August 2022, 19:30 Uhr, Prof. Arena Hartburg, Schiedsrichter: Harald Lechner

– FC Red Bull Salzburg ungeschlagen gegen TSV Egger Glas Hartberg in der ADMIRAL Bundesliga (9S 1U), viele BL-Spiele ohne eine einzige Niederlage, in denen Salzburg nur gegen Sposo SKN St. Pölten (16) und SSV Grödig (12) spielte.

Der FC Red Bull Salzburg hat in der Admiralität der Bundesliga neun Spiele gegen den TSV Eiger-Glass Hartburg gewonnen – mehr als jede andere Mannschaft. Salzburg hat die letzten sechs Begegnungen gewonnen – und das gelang keinem anderen Team gegen Hartberg.

– Der FC Red Bull Salzburg erzielte in seinen ersten 10 Spielen in der Bundesliga gegen den TSV Egger Glas Hartberg 37 Tore, ein Rekord für eine BL-Mannschaft – nur Salzburg selbst erzielte in seinen ersten 10 Duellen gegen den SV Grödig so viele Tore.

– Der TSV Egger Glas Hartberg hat in den letzten acht Spielen der ADMIRAL-Bundesliga jeweils getroffen – Das gelang den Oststeirern nur saisonübergreifend im Jahr 2019 (damals 10 Spiele).

– Der TSV Egger Glas Hartberg hat in dieser Saison in der ADMIRAL-Bundesliga mit erwarteten 1,9 Toren nur Torchancen herausgespielt, diesen Wert aber um 1,1 Tore (3 erzielte Tore) übertroffen – der Maximalwert.

CASHPOINT SCR Altach – FK Austria Wien
Sonntag, 7. August 2022, 17 Uhr, CASHPOINT Arena, Schiedsrichter: Walter Altmann

– CASHPOINT SCR Altach gewann 14 Spiele in der ADMIRAL Bundesliga gegen den FK Austria Wien, davon 10 Heimspiele in der Bundesliga – Vereinsrekorde. Altach erzielte gegen Österreich 46 BL-Tore – gleichwertig nur gegen SK Rapid Wien und SV Mattersburg.

– Der FK Austria Wien hat fünf seiner letzten acht Spiele in der ADMIRAL Bundesliga gegen CASHPOINT SCR Altach (2U 1N) gewonnen – bis zu 16 BL-Duelle davor zusammen.

– CASHPOINT SCR Altach erzielte in den ersten beiden Spielen dieser Saison in der ADMIRAL-Bundesliga drei Tore – mehr nur 2017/18 (damals 4). Nur der LASK und Salzburg haben in dieser BL-Saison mehr Tore erzielt (je 4).

– CASHPOINT SCR Altach hat in seinen letzten fünf ADMIRAL-Bundesligaspielen getroffen und mehr Tore erzielt (9) als in seinen ersten 11 BL-Spielen im Jahr 2022 zusammen (8).

An allen drei Saisontoren des CASHPOINT SCR Altach in der ADMIRAL Bundesliga war Atdhe Nuhiu direkt beteiligt (2 Tore, 1 Pass). Mit drei Treffern ist er gemeinsam mit Rasmus Hoglund Torschützenkönig.

WSG Tirol gegen SK Austria Klagenfurt
Sonntag, 7. August 2022, 17:00 Uhr, Tivolistadion, Tirol, Schiedsrichter: Christopher Jäger

– SK Austria Klagenfurt gewann die Duelle in der ADMIRAL Bundesliga gegen die WSG Tirol – wie gewohnt nur gegen CASHPOINT SCR Altach und den TSV Egger Glas Hartberg.

– Die WSG Tirol blieb im ersten Heimspiel der Saison in der ADMIRAL Bundesliga (2W 2U) stets ungeschlagen, 2019 und 2021 blieb die WSG auch im zweiten Heimspiel ungeschlagen.

Die WSG Tirol hat fünf der letzten sechs Heimspiele in der ADMIRAL-Bundesliga gewonnen – ähnlich viele in den letzten 24 Heimspielen. Die Tiroler haben 2022 bereits fünf BL-Heimspiele gewonnen – wie erst 2021.

– Die WSG Tirol hat in den ersten beiden Runden der ADMIRAL-Bundesligasaison 50 Schüsse abgegeben – die höchste Stufe (SK Rapid Wien und RZ Pellets WAC sind Zweite mit 29).

Tim Brica ist der erste Spieler der WSG Tirol, der in den ersten beiden Runden der ADMIRAL-Bundesligasaison getroffen hat.

SK Rapid Wien – Austria Lustenau
Sonntag, 7. August 2022, 17 Uhr Allianz Stadion Schiedsrichter: Stefan Ebner

– Der SK Rapid Wien hat seine letzten vier Spiele in der ADMIRAL-Bundesliga gegen den SC Austria Lustenau zu Null gewonnen (in der Saison 1999/2000).

– SK Rapid Wien gewann jedes der sechs Heimspiele in der ADMIRAL Bundesliga gegen SC Austria Lustenau – nur gegen SK Austria Kärnten und KSV 1919 Wien gewannen auch ihre ersten sechs Heimspiele.

Der SK Rapid Wien ist erstmals seit der Hinrunde der Saison 2020/21 Tabellenführer in der ADMIRAL-Bundesliga. Dies gelang den Hütteldorfern später nach dem Hinspiel nach Runde 25 in der Saison 2015/16.

– SC Austria Lustenau gewann 55% der Duelle (zB CASHPOINT SCR Altach) in den ersten beiden Runden dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga – Bestwert.

– SK Rapid Wien erzielte in dieser Saison beide Tore aus der ADMIRAL Bundesliga durch Joker (Zimmermann und Burgstaller) – Die ersten beiden Tore von Rapid in dieser Saison wurden nicht von Joker erzielt.

Admiral Bundesliga .media information

05.08.2022

Leave a Comment

%d bloggers like this: