Wie kleine Unternehmen Nachhaltigkeit fördern können

„Große Dinge werden nicht durch Impulse allein erreicht, sondern sind eine Reihe kleiner Dinge, die zusammengebracht werden.“ – Vincent Van Gogh.

Dank Unternehmertum und Innovation sind viele kleine Unternehmen gestärkt aus der Corona-Pandemie hervorgegangen. Sie haben Marktanteile und Preissetzungsmacht gewonnen, und viele stehen jetzt an der Spitze der Nachhaltigkeit.

Kleine und mittelständische Unternehmen spielen in Schwellenländern eine besonders wichtige Rolle. Weil sie 90 % aller Unternehmen, 50 % der Arbeitsplätze und etwa 40 % des BIP ausmachenich Außen.

Die Herausforderung

Am 27. Juni feierten die Vereinten Nationen den Tag der kleinsten, kleinen und mittleren Unternehmen, um ihren Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung hervorzuheben und ihre Bemühungen zu fördern. Das Engagement kleiner Unternehmen für die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) ist geringer, als es sein könnte.

Dafür gibt es mehrere Gründe, einer davon könnte das „Small Business Syndrome“ sein, das kleinere Unternehmen glauben lässt, sie hätten nicht die Ressourcen, um Veränderungen voranzutreiben. Angesichts der begrenzten Ressourcen, die ihnen zur Verfügung stehen, sind sie sich ihres positiven Beitrags und ihres nachhaltigen Fußabdrucks oft nicht bewusst. Impact-Initiativen können aufgrund der enormen Menge an Informationen, unzähligen Erkennungsmechanismen und fehlender Standardisierung in den Regionen oft schwierig umzusetzen sein.

Was zeichnet ein Kleinunternehmen aus?

Kleine Unternehmen haben jedoch durchaus das Potenzial, schnell führend in Sachen Nachhaltigkeit zu werden. Es ist tendenziell flexibler und kann sich schneller an globale Entwicklungen anpassen als seine größeren Konkurrenten. Sie sind auch näher an Interessengruppen und lokalen Gemeinschaften. Untersuchungen haben auch gezeigt, dass sie im Rahmen ihrer sozialen Verantwortung tendenziell stärker auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter und Gemeinschaften eingehen.zweitens Als Kleinunternehmer konzentrieren wir uns darauf, Unternehmen zu identifizieren, die heute wirklich etwas bewegen.

Kleine Unternehmen haben sicherlich das Potenzial, im Bereich Nachhaltigkeit schnell führend zu werden.

Wie funktioniert das in der Praxis?

Gründer- und Familienunternehmen haben oft eine einzigartige Verbindung zu lokalen Gemeinschaften und tragen aktiv zu deren Wohlergehen bei. Ein Beispiel ist die italienische Luxusmarke Brunello Cucinelli. In Umbrien ist das Unternehmen eines der wichtigsten Unternehmen, das auf lokale Bedürfnisse achtet, vor Ort einstellt und mit Subunternehmern und vielen Organisationen zusammenarbeitet. Darüber hinaus bietet sie jungen Menschen Jobs und Beschäftigungsmöglichkeiten und gründete die School of Arts and Crafts in Solomeo, wo die Studenten ein monatliches Stipendium erhalten.Dritte Damit erreicht Brunello Cucinelli SDG 8 (Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum).

Ein weiteres interessantes Beispiel für ein vom Gründer geführtes Unternehmen ist Dermapharm, ein deutscher Hersteller von Generika (nicht patentierte Arzneimittel). Das Unternehmen ist auf fünf Hauptbereiche spezialisiert: Dermatologie, systemische Kortikosteroide, Gesundheitsprodukte für Frauen, Augenheilkunde und Vitamine. Da Dermapharm großen Wert darauf legt, Patienten Medikamente zu erschwinglichen Preisen zur Verfügung zu stellen, erfüllt es Ziel 3 (Gesundheit und Wohlbefinden).

Cornet verdient eine Erwähnung im Bereich Wassereinsparung und grüne Energie. Das israelische Unternehmen ist Vorreiter bei der digitalen Transformation des Textildrucks. Der Digitaldruck hat gegenüber dem herkömmlichen Analogdruck viele ökologische und wirtschaftliche Vorteile: geringerer Wasserverbrauch, Wasserverschwendung und Kohlendioxid2-Emission. Zudem setzt das Unternehmen zunehmend umweltfreundliche Lacke ein. In der Textil- und Modeindustrie ist ein grundlegender Wandel erforderlich, um dem steigenden Kohlendioxid entgegenzuwirken2– Umgang mit Emissionen und Abfall. Und Cornett weiß, wie man diesen Wandel vorantreibt. Bis 2026 will Kornit rund 2,5 Milliarden Kleidungsstücke nachhaltig produzieren, wodurch 4,3 Billionen Liter Wasser und 17,2 Milliarden Kilogramm Treibhausgase eingespart werden könnten. Das Unternehmen orientiert sich klar an Ziel 6 (Sauberes Wasser und Sanitärversorgung).

Was bedeutet das für Investoren?

Die Erreichung der SDGs erfordert massive Finanzierungen und Investitionen, die die Weltbank auf mehr als 80 Billionen US-Dollar bzw. 200 Billionen US-Dollar schätzt.Viertens Daher spielen Investoren hier eine wichtige Rolle, indem sie Zugang zu Finanzdienstleistungen und Krediten bieten und in die am besten geeigneten Vermögenswerte investieren, um von einer nachhaltigen Wirtschaft und dem Übergang zu einer emissionsfreien Welt zu profitieren.

Schlussbetrachtungen…

Wir glauben, dass viele KMU trotz ihrer geringen Größe in ihrer Branche führend sein können. Da sie auch in Zukunft bestehen wollen, legen sie großen Wert auf eine verantwortungsvolle und nachhaltige Unternehmensführung. Kleine Unternehmen machen einen Unterschied und spielen eine wichtige Rolle bei der Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung und der Nachhaltigkeitsagenda. Tatsächlich können große Dinge durch eine Reihe kleiner Dinge erreicht werden, die zu einem Ganzen kombiniert werden.

Die Auswahl des Unternehmens dient ausschließlich der Veranschaulichung des hierin beschriebenen Anlageverwaltungsstils und stellt keine Anlageempfehlung oder einen Hinweis auf die zukünftige Wertentwicklung dar. Die vergangene Wertentwicklung ist kein Hinweis auf die zukünftige Wertentwicklung.

ich KMU-Finanzierung der Weltbank: Entwicklungsnachrichten, Forschung und Daten | Weltbank
zweitens A. Venturelli, S. Principale, L. Ligorio, S. Cosma, Walking Talk im Familienunternehmen. Eine empirische Untersuchung zu Corporate Social Responsibility-Kommunikation und -PraktikenCorporate Social Responsibility and Environmental Management, 28(1) (2021), S. 497-510.
Dritte https://www.brunellocucinelli.com/en/solomeo-school.html
Viertens www.un.org/sustainabledevelopment/wp-content/uploads/2019/07/UN-SG-Roadmap-Financing-the-SDGs-Juli-2019.pdf

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Der Wert und die Erträge aus der Anlage in Fonds oder Wertpapiere können fallen oder steigen. Anleger dürfen nur weniger als das investierte Kapital einzahlen. Währungsschwankungen können sich auf die Anlage auswirken. Bitte beachten Sie die Regelungen zu Werbung und Aktienangebot im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com stellen keine Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder Halten von Wertpapieren, Fonds oder anderen Vermögenswerten dar. Die Informationen auf der Website der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Es kann jedoch versehentlich falsche Darstellungen geben. Daher kann keine Verantwortung oder Garantie für die Objektivität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Seiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jede Haftung für direkte, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den bereitgestellten oder anderen verfügbaren Informationen entstehen. NewsCenter ist eine private, kostenpflichtige Werbeform der e-fundresearch.com AG für Vermögensverwaltungsgesellschaften. Das Urheberrecht und die alleinige Verantwortung für die Inhalte liegen bei der Vermögensverwaltungsgesellschaft als Nutzer einer Sonderwerbeform auf NewsCenter. Alle News Center-Benachrichtigungen sind Pressemitteilungen oder Marketingmitteilungen.

Leave a Comment

%d bloggers like this: