WSG Tirols argentinischer Stürmer Stade Rennes feiert neuen Rekord-Transfervertrag »abseits.at

Das Transferfenster im Sommer 2022 wird erst im Juli geöffnet, aber es gibt bereits zahlreiche Transfers von Spielern und Trainern. Wir informieren dich regelmäßig über die spannendsten Transfers, die größten Talente, die den nächsten Schritt machen wollen und die interessantesten Ausbildungstermine. Immer im kompakten Quad-Paket.

Marc Anthony

ZM, 22, BH | Shakhtar Donetsk -> Latium Rom

Für die Topspieler in Shakhtar Donetsk hat es einige Zeit gedauert, doch jetzt zieht das ukrainische Verkehrsministerium ein. Der 22-jährige Marcos Antonio wechselt von Schachtjor zu Lazio Roma, was die Römer inklusive Boni bis zu zehn Millionen Euro gekostet hat. Der ehemalige U-20-Nationalspieler wurde im Februar 2019 von Shakhtar für 3,5 Millionen Euro vom portugiesischen Estoril verbannt, und der kluge Mittelfeldspieler absolvierte 101 Spiele für den ukrainischen Spitzenklub. Da David Neres Shakhtar diese Woche ebenfalls zu Benfica verlässt, sind mit Marlon, Ismaily, Dudu und Pederinho nur noch vier Brasilianer in Shakhtars Kader.

Lautaro Rinaldi

ST, 28, ARG | Aldosifi -> WSG Tirol

Mit dem argentinischen Stürmer Lautaro Rinaldi hat die WSG Tirol ihren ersten Neuzugang der neuen Saison bekanntgegeben. Der 28-Jährige spielte zuletzt für den argentinischen Klub Ducevi, für den er in zwei Jahren nur zehn Spiele bestritt. Der 180 cm große Offensivspieler hatte zuvor in Peru und Mexiko gespielt und stand beim italienischen Klub Brescia sowie in Griechenland bei Panathinaikos unter Vertrag. Die einzige Saison, in der Rinaldi Stammspieler war, war 2015, als er im Alter von 22 Jahren sieben Tore für die Argentinos Juniors erzielte. Neben Schulz, Bloom, Rugele, Ugrenc und Breca ist der Argentinier nun die sechste Legion, die einen Stammplatz in der WSG anstrebt.

Markus Rocca

DM, 25, ESP | Bayern München -> Leeds United

Vor zwei Jahren holte der FC Bayern München den spanischen Sechser Marc Roca von Espanyol Barcelona für neun Millionen Euro. Doch der ehemalige U21-Spieler scheiterte: Roca machte nur 24 Pflichtspiele für den FC Bayern München und war so ziemlich nur ein wärmerer Spieler. Auch die ein oder andere Verletzung sorgte für ein Comeback des 25-Jährigen. Jetzt wechselt Rocca in die Premier League und der FC Bayern München macht sogar mit dem Spanier Gewinn: Leeds United zahlt 12 Millionen Euro für den defensiven Mittelfeldspieler und Rocca ist Teamkollege der Ex-Salzburger Brenden Aronson und Rasmus Christensen geworden, oder er ist es . Unter Salzburg – Trainer Jesse Marsh trainieren. Der Linksfuß unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2026.

Nadschaf Ajourd

4., 26. März | Rennes-Stadion -> West Ham United

Der 25-fache marokkanische Spieler Nyad Ajourd verlässt Stade Rennes und wechselt in die Premier League zu West Ham United. Der Innenverteidiger ist der erste Sommervertrag für Hammers, der dem 26-Jährigen 35 Millionen Euro zahlte und Aguerd einen Vertrag bis 2027 unterschrieb. Aguerd war zwei Jahre lang Stammspieler bei Stade Rennes und zwei Jahre davor Alternativspieler bei FCO Dijon. Für den französischen Klub Rennes ist der 188 cm große Verteidiger ein neuer Transferrekord mit Ousmane Dembele, der 2016 für die gleiche Summe zu Borussia Dortmund wechselte. Der Wechsel von Eduardo Camavinga zu Real Madrid im vergangenen Jahr und der Wechsel von Ismail Sarr zu Watford im Jahr 2019 waren nur wenige Millionen günstiger, und Rennes hat bereits 15 Spiele für 10 Millionen oder mehr verkauft.

angehängt an

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = “//connect.facebook.net/en_US/sdk.js#xfbml=1&version=v2.8&appId=818713328266556”;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));ngfb_insert_js( “fb-script-header”, ” );(function (d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) {
return;
}
js = d.createElement(s);
js.id = id;
js.src = “//connect.facebook.net/en_US/all.js#xfbml=1”;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));

Leave a Comment

%d bloggers like this: